Bundesweites Wildtierverbot in Zirkussen – Eure Stimme wird gebraucht

Auf dem Weg zu einem tierfreien Zirkus hatten wir, Animals United, uns den Meilenstein gesetzt, gemeinsam mit über 50 Organisationen unter
endlich-raus.JETZT (https://endlich-raus.jetzt/) ein Wildtierverbot in Zirkussen zu erreichen.

Am 14. Oktober fand die Anhörung des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft über ein Wildtierverbot in Zirkussen statt. Bereits nächste Woche soll die finale Abstimmung am 23. Oktober durchgeführt werden.
Doch jetzt brauchen wir dich! Die Abstimmung droht nämlich zugunsten der Zirkusbetreiber auszufallen, da die SPD, wie sie uns gestern mitteilte, wegen des Koalitionszwangs gegen ein Wildtierverbot stimmen wird. Und das, obwohl sie auf dem Papier dafür steht!
Es kann nicht länger geduldet, dass die CDU/CSU ein Wildtierverbot blockiert und die SPD ihr Wort nicht hält!

Und genau hier brauchen wir deine Hilfe: SO GEHT´S: Wende dich an den Vorstand der Parteien, schreibe E-Mails an Abgeordnete, Entscheidungsträger,
Landesverbände und Arbeitskreise.
Verschicke Briefe, schnapp dir dein Telefon und teile den Politikerinnen und Politikern mit, wie wichtig du es findest, endlich für ein Wildtierverbot zu stimmen. Nutze deine Kontakte! Kommentiere auf den

Parteiseiten in den sozialen Netzwerken, nutze WhatsApp-Angebote der Parteien und schreibe Nachrichten an deren Facebook-, Twitter-, und Instagram-Profile. Nur zusammen können wir jetzt ordentlich Alarm schlagen.
Natürlich ist es immer schöner, eine kurze individuelle E-Mail aufzusetzen. Wenn dir aktuell die Kreativität und Zeit fehlt, kannst du aber auch unseren Beispieltext nehmen.

Beispiel-Text:

Textvorschlag Union:

„Sehr geehrte Damen und Herren, der Ausschuss für Landwirtschaft und Ernährung wird in wenigen Tagen über den Antrag auf ein bundesweites Wildtierverbot abstimmen. Ich bitte Sie mit Nachdruck, dem Leid von Löwen, Elefanten und Co in reisenden Zirkussen endlich ein Ende zu bereiten und dem Staatsziel Tierschutz gerecht zu werden. Wie lange möchte Deutschland in dieser Sache noch Schlusslicht sein?

Mit freundlichen und erwartungsvollen Grüßen,

VORNAME, NACHNAME“

Textvorschlag SPD:

„Sehr geehrte Damen und Herren, der Ausschuss für Landwirtschaft und Ernährung wird in wenigen Tagen über den Antrag auf ein bundesweites Wildtierverbot abstimmen. Sie haben bereits angekündigt, dass Sie diesen aus Gründen des Koalitionszwanges ablehnen. Und das erneut. Sie ohrfeigen damit mein ehrenamtliches Engagement für Tierschutz. Lassen Sie ihren Papierbekundungen endlich Taten folgen und sorgen Sie für eine Regelung. Die Untätigkeit ist nicht mehr ertragbar.

Mit freundlichen und erwartungsvollen Grüßen,

VORNAME, NACHNAME“

Damit du nicht erst lange Adressen suchen musst, haben wir dir hier alle wichtigen Adressen und Links zusammengefasst. Also auf was wartest du noch?

Kontaktdaten der SPD:
parteivorstand@spd.de; buergerservice@spdfraktion.de;
webteam@spdfraktion.de; rainer.spiering@bundestag.de;

Social Media Auftritte:

Facebook: https://www.facebook.com/pg/spdbundestagsfraktion/about/?ref=page_internal
&
https://www.facebook.com/SPD/
Instagram: https://www.instagram.com/spdbt/ &
https://www.instagram.com/spdde/

Kontaktdaten der CDU/CSU:

fraktion@cducsu.de; kah@cdu.de; landesleitung@csu-bayern.de;
ralph.brinkhaus@bundestag.de; johannes.roering@bundestag.de

Social Media Auftritte:

Facebook: https://www.facebook.com/CDU/&
https://www.facebook.com/CSUimBundestag/
&
https://www.facebook.com/cducsubundestagsfraktion/

Instagram: https://www.instagram.com/cducsubt/ &
https://www.instagram.com/csu_bt/ & https://www.instagram.com/cdu/

Oder finde hier deinen Abgeordneten: https://www.abgeordnetenwatch.de/



Sag was dazu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht