Die Milchindustrie & das Märchen vom Alpenglück

Bilder von alpinen Berglandschaften… glückliche Almkühe auf satt grünen Hügeln… eine blaue schmucke Aufschrift-„ALPENMILCH“

Ob Milch, Käse, Schokolade oder Joghurt… Die Milchindustrie versteht sich darin, Assoziationen zu triggern und ihren Produkten eine attraktive Ursprünglichkeit zu verleihen, die der Realität der Massenproduktion ferner nicht sein könnte.

Mit lustigen verspielten Werbe-Animationen und lila Kühen, sichert man sich langfristig die jüngsten unter den potenziellen Kunden und deren Eltern nachhaltig… Milch sei schließlich gesund und ein fundamentaler Nährbaustein für das Wachstum…

Beleuchtet man die Realität, wandeln sich satte Wiesen schnell zu gülleverschmierten Spaltenböden, saftige Wiesenkräuter zu einem Einheitsbrei aus Kraftfutter und die glückliche Almkuh zu einer geschundenen Kreatur, die Zeit ihres Lebens in einer monotonen Stallung ihr Dasein fristet.

Welch groteske Ausmaße das Suggestiv-Marketing der Milchindustrie annehmen kann, geht aus einer Werbeaktion der Firma „Alpenhain“ hervor, in welcher die Milchkuh „Julia“ (Anmerkung der Redaktion: Namensgebung zu Ehren der „Weg-Guck Ministerin“ Julia.K ?) zur Mitarbeiterin des Monats gekürt wird. (Siehe Bild)
Ein Bild, das eine Kuh personalisiert, die lediglich anhand ihrer Ohrmarken identifiziert werden kann und wohl nie in den Genuss kommen wird, den freien Himmel zu sehen- geschweige denn eine Alpenwiese.

Unsere Recherchen ergaben, dass eben diese Käserei-Firma „Alpenhain“ ihre Milch aus äußerst dubiosen Quellen bezieht. Darunter ein landwirtschaftlicher Betrieb, der jüngst durch Prügelattacken gegen eines seiner Tiere, in landesweiten Verruf geriet.
Das Video, das die schockierenden Szenen festhielt, ging viral.


https://www.peta.de/kaeserei-alpenhain

Wir erachten die Werbestrategien sämtlicher milchverarbeitender Lebensmittelfirmen als manipulative Augenwischerei, die sich gekonnt von der Produktionsrealität zu distanzieren versucht und fordern einen ungeschönten Blick hinter die alpinen Werbe-Kulissen und damit ein Ende der legalen Verbrauchertäuschung!

Milch ist Qualsekret !



Sag was dazu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht