NEIN zu Tierversuche vor dem UKE

Animals United stand als Aktionsgruppe Niederelbe vor dem UKE in Hamburg.
Insgesamt waren wir 21 Aktivisten, die ein klares Nein zu Tierversuchen präsentiert haben! Es wurden viele tolle Schilder angefertigt, unterschiedliches Infomaterial mitgebracht und viel Herzlichkeit versprüht

Einige Passanten haben mit uns das Gespräch gesucht und uns ihre positive Rückmeldung zu unserer Aktion gegeben.

Wir sind uns einig, Tierversuche sind Foltermethoden an fühlenden Lebewesen. Das Ergebnis ist nicht auf den Menschen übertragbar!

Das UKE in Hamburg führt hinter geschlossenen Mauern fast heimlich Tierversuche durch und will seinen Folter Tempel auch noch vergrößern.

Wir bereiten dem Versteckspielen ein Ende und zeigen der Welt da draußen, dass im UKE Tierversuche durchgeführt werden.
Schluss mit dem verheimlichen und dem Saubermann Image vom UKE!

Danke an alle mutigen Herzensmenschen die da waren, wir sehen uns zur Bundesweiten Mahnwache am 15.8 wieder



Sag was dazu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht