Vorstands-Vorstellung: Carmen

Im Rahmen unserer Neuwahlen am 11.07.2020, durften wir u.a. Bestandsvorstandsmitglied Carmen weiterhin mit dem essenziellen Vorstandsamt betrauen.

Carmen ist 42 Jahre jung und arbeitet hauptberuflich mit Menschen mit Behinderung. Bereits vor 6 Jahren hat sie sich der veganen Lebensweise verschrieben. Seit 2016 ist Carmen Mitglied bei ANIMALS UNITED- leitet die Aktionsgruppe Donau-Ries und fungiert als Koordinatorin und Ansprechpartnerin für alle weiteren Aktionsgruppenbelange.

Unsere tierischen Mitgeschöpfe prägen seit jüngster Zeit das Leben unseres Vorstandsmitgliedes. Mit vielen Tieren aufgewachsen, beherbergt und pflegt Carmen bis heute einige tierische Mitbewohner*innen, welche sie zu ihren Familienmitgliedern zählt.

Neben ihrem Engagement innerhalb des ANIMALS UNITED- Vereinsgeschehens, bringt sich Carmen auch hochambitioniert im örtlichen *Wild*Tierschutz ein. So gewährt sie bspw. alljährlich ab April, dem Nest entfallenen, verwaisten oder verletzten Vogelkindern Obhut- päppelt diese auf bzw. pflegt sie gesund- und bereitet sie auf ihr Leben als adulter Vogel in Freiheit vor. Auch Igel dürfen in der Winterzeit bei Carmen gastieren.

Jedem hilf- und schutzbedürftigen Tier nimmt Carmen sich an, und lässt diesem ihre liebevollen Päppel-Kompetenzen zu Teil werden, ehe es fit, munter und gesund wieder in die Freiheit entlassen wird. Auch verleiht Carmen ihrer Tierliebe Ausdruck, indem sie, mittels der Übernahme einer Patenschaft, ein Schwein und ein Rind unterstützt und diesen somit eine hohe Lebensqualität sichert.

Da das Wohl der Tiere für Carmen von höchster Priorität ist, macht es sie besonders glücklich und stolz, innerhalb ihrer Tierrechts-Arbeit für ANIMALS UNITED, ihre Stimme für unsere Mitgeschöpfe und tierischen Freund*innen erheben zu können und für deren Unversehrtheit und Lebensqualität zu kämpfen.

Verdeutlichend führt Carmen an:

„Mir liegt es sehr am Herzen, die Menschen wachzurütteln und ihnen zu zeigen, dass Tiere ein wichtiger Teil unseres Lebens sind und wir diese achten und respektieren sollten. Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun.“

Wir von ANIMALS UNITED e.V. sind sehr glücklich darüber, Carmen in unseren Reihen zu wissen und freuen uns weiterhin auf ein erfolgreiches Vorstands- sowie Vereinsgeschehen, welches Carmen auch zukünftig, mittels ihres Engagements und ihrer großen Liebe für unsere Mitgeschöpfe, komplettieren und bereichern wird.



Sag was dazu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht