Weil Tiere KEINE CLOWNS sind

ANIMALS UNITED AG hielt Mahnwache vor Circus ab

 

Am Freitag den 02.10.20 veranstaltete unsere ANIMALS UNITED- „Aktionsgruppe Donau-Ries“ in Nördlingen eine Mahnwache. Grund hierfür war Circus Alberti, der dort gastierte. Mit im Gepäck hatte dieser sibirische Kamele, holländische Friesen, südamerikanische Lamas und Ponys.

Der Platz für die Mahnwache war gut gewählt, denn wir wurden nicht nur von den Besuchern des Circus gesehen, sondern auch von den Leuten, die im Handelshof einkaufen gehen wollten.

 

Es gab einige Autofahrer, die uns mit gezeigt haben, dass sie unsere Aktion begrüßen.
Ein Transport-Fahrer hielt sogar extra an und stieg aus, um sich mit uns zu unterhalten.

Tiere sind keine Entertainer oder Lachnummern, sondern Lebewesen mit Gefühlen und Bedürfnissen, welchen ein Leben im Zirkus niemals auch nur annähernd gerecht werden kann. Sie werden gegen ihren Willen in Gefangenschaft gehalten und nicht selten unter Einsatz von beinharter Dressurmethoden und brachialer Gewalt zu meist abnormalem Verhalten gezwungen.

 

 

Mehr Informationen zum Thema „Tierleid in der Manege“ findest Du hier:

https://endlich-raus.jetzt/



Sag was dazu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht