Wer brummt denn da?

Wer brummt denn da? – Schieß Fotos & erfahre es über die „Hummel-Hotline“

Bald brummt es wieder….

Wer liebt sie nicht? Die kleinen fliegenden, korpulent anmutenden Plüschkugeln in schwarz-weiß-orange/gelb, die sich laut brummend von Blüte zu Blüte schleppen und während der eifrigen Nektaraufnahme ihre kleinen pelzigen Hinterteile aus den Kelchen strecken…

Erdhummel, Gartenhummel oder Wiesenhummel?

An die 41 Hummel-Arten brummen durch unsere Gärten, Wälder und Wiesen und leisten essenzielle Bestäubungsarbeit. Die „Hummel-Hotline“ des „Bund Naturschutz in Bayern e.V.“ bietet die Möglichkeit, mittels der unkomplizierten Einsendung eines Fotos via e-Mail oder Whats App, Bestimmungshilfe zu leisten und Hummelfreund*innen über die jeweils gesehene Art in Kenntnis zu setzten.

Angesichts des dramatischen Insektensterbens, dient die jährliche Foto- und Hotline-Aktion primär auch dazu, eine gewisse Begeisterung für die geflügelten Brummer zu erwecken und eingegangene Informationen zudem zu archivieren, um die gegenwärtige Populationsdichte zu ermitteln. „Jeder Hummelfund wird in eine interaktive Karte eingetragen. Im Jahr 2020 waren es über 4.100 Funde. So kann man mehr über die Verbreitung der Hummelarten in Bayern lernen. Das ist enorm wichtig, um den Schutz der Wildbienen bestmöglich an deren Bedürfnisse anpassen zu können.“

Alle Infos zur Aktion findest Du HIER: Welche Hummel ist das? – BUND Naturschutz in Bayern e.V. (bund-naturschutz.de)

Werde Hummelschützer*in – Pflanze Blumen für ein ausgelassenes Gebrumme in/auf deinem Garten/Balkon:

Klicke auf das Bild für mehr Infos…

Hilf zählen – schieß Fotos bis die Linse brummt und nutze die „Hummel-Hotline“!



Sag was dazu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht