Aktionsgruppe Saarland

Du bist hier: Home » Wer wir sind » Aktionsgruppen » Aktionsgruppe Saarland
 Leiter der Gruppe: Ralf

Leiter der Gruppe: Ralf

 und Michael...

und Michael...

 und Doris

und Doris

Willkommen, wir sind die Aktionsgruppe für das Saarland

Ich war schon immer ein Tierfreund. Ich bin sozusagen der Klassiker. Auch ich habe mir lange keine Gedanken gemacht wie unsere Tiere leben, die für die Nahrung der Menschen produziert werden oder die Tiere, die für zur Unterhaltung von Menschen in Zoos und Zirkus leben. Erst als ich mich aktiv für Kleintiere (Kaninchen, Meerschweinchen) einsetzte kam ein Umdenken. Als ein Tages bei einem Notfall ein Hahn und Hühner mit dabei waren, hat sich der Schalter in meinem Kopf komplett umgelegt. Ich konnte nicht mehr weiter, den einen Hahn oder das Huhn retten und das nächste verspeisen. So bekannt mein Tierrechtsaktivismus. In der Vergangenheit habe ich schon eine Gruppe einer anderen Organisation geleitet und konnte Erfahrung sammeln. Meinen Fokus möchte ich zukünftig auf die Aufklärung von Menschen legen, sei es im Bereich Tiere als Nahrungsmitteln, Unterhaltungsobjekte oder Versuchsobjekte, jedes Tierleben ist es wert, dass man dafür kämpft. Es darf allmählich in den Köpfen der Menschen ankommen, welches Leid (oft unbewusst) durch die Verbraucher verursacht wird. Wir möchten mit unserer Aktionsgruppe Saarland positiv vorleben, dass ein tierleidfreies Lebens sehr einfach möglich ist. Wir möchten die imaginären Schranken in dern Köpfen der Menschen durch gelebten positiven Veganismus beseitigen. Bei uns gibt es immer was Leckeres zum probieren, wenn wir unsere Aufklärungsaktionen durchführen, es lohnt sich also immer bei uns vorbeizukommen.

Früher dachte ich, dass ich alles für die Tiere mache, allerdings stand ich auch leider schon mal auf der anderen Seite. Meine Eltern hatten einen Bauernhof und hier gab es die “klassische” Tierhaltung in Ställen und Käfigen, wie man es auch heute noch kennt. Man hat sich nichts dabei gedacht, es war “normal”. Ein großes Umdenken kam bei mir zustande, als ich zusammen mit meinem Mann Kaninchen aufgenommen habe. Wir haben anfangs alles falsch gemacht. Kleiner Käfig usw. Aber wir haben uns informiert. Schnell wurde der Käfig beseitigt und nach und nach haben wir uns immer für die diese wunderbaren Tiere eingesetzt. Heute haben wir unser kleines Gnadenhaus und haben unser großes Schlafzimmer für die Wackelnasen geräumt, viele davon sind krank und brauchen fast täglich Medikamente. Zu den Tierrechten bin ich schließlich gekommen, als bei einem Notfall auch sogenannte Nutztiere dabei waren, die wir in artgerechte Haltung vermittelt haben. So bin ich dazu gekommen tierleidfrei zu leben und versuche mit positivem Beispiel voranzugehen um andere Menschen die Augen zu öffnen. In der Vergangenheit habe ich bereits für eine andere Organisation gearbeitet und konnte Erfahrung sammeln. Ich hoffe zukünftig viele Menschen erreichen zu können. Für die Tiere, für die Menschen und für die Umwelt.
Mein Einsatz für die Rechte von Tieren begann schon vor einigen Jahren. Ich habe selbst eine kleine Hündin namens Ronja. Da ich mich jedoch nicht nur für die Haustiere einsetzen wollte, sondern auch für “Nutztiere” habe ich mich über die Haltungsbedingungen usw informiert. Schnell war für ich klar, dass diese Tiere genauso unsere Hilfe brauchen wir die Vierbeiner zu Hause. Ich habe aktiv an Mahnwachen und Demos vor Zirkusse und Zoos teilgenommen. Zur Zeit beteiligte ich mich überwiegend an Infostände um die Menschen aufzuklären über das Leid der Tiere. Für diese Aufgabe werde ich mich auch in Zukunft aktiv einsetzen weil mir Tiere sehr am Herzen liegen.

Wir koordinieren alle unsere anstehenden Aktionen und Treffen aus Gründen der Einfachheit über unsere Facebook-Gruppe. Diese ist eine “geschlossene” Gruppe. Um deren Inhalte zu sehen, tretet ihr einfach bei. Solltet ihr nicht bei Facebook sein, könnt ihr euch jederzeit hier auf dieser Seite auf dem Laufenden halten und uns über ag-saarland(at) animalsunited (punkt) de kontaktieren.

Hier findet ihr bevorstehende Veranstaltungen & Aktionen:

Hier findet ihr ein paar Eindrücke einiger unserer vergangenen Aktionen:

Alle Bilder unterliegen dem Copyright. Sie dürfen nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung unter Angabe von “© ANIMALS UNITED” verwendet werden.