Online-Petition gegen Käfighaltung – Deine Stimme zählt!

Liebe_r Tierfreund_in,

Der erste Tag mit seiner Mutter war gleichzeitig sein allerletzter.

Es ist kaum zu begreifen. Ein verletzliches, kleines Kälbchen wird seiner Mutter kurz nach der Geburt weggenommen und für Wochen isoliert in einer Einzelbox gehalten. Es wird seine Mutter niemals wiedersehen, ihre Wärme niemals wieder spüren dürfen.

Es ist ganz alleine in seiner Box. Es ist auch getrennt von den anderen Kälbern. Auch sie können ihm keinen Trost spenden.

Diese Zustände wurden bei einer aktuellen Recherche zum Schicksal von Milchkälbern in Polen vorgefunden – besucht wurden fünf verschiedene Betriebe. Und das Traurigste daran ist: bis zu 60% – 12 Millionen Kälber – werden in der EU unter ähnlichen Bedingungen gehalten. Auch in Deutschland.

Gemeinsam mit der Europäischen Union müssen wir dieser schrecklichen Quälerei ein Ende setzen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Einer der Betriebe, die im Video zu sehen sind, hielt Kälber sogar trotz Minustemperaturen im Außenbereich. Kannst Du glauben, dass das wirklich erlaubt ist?

Kälber sind intelligente und soziale Tiere. Gerade wenn sie noch so klein sind brauchen sie die Fürsorge ihrer Mütter. Sie brauchen mentale Anreize und soziale Interaktion. Stattdessen werden sie wie reine Produktionseinheiten behandelt.

Genau jetzt führen wir die größte und ehrgeizigste Kampagne, die wir jemals geführt haben.  ANIMALS UNITED e. V., hat gemeinsam mit über 170 anderen Organisationen bereits mehr als eine Million Menschen in Europa mobilisiert, die Europäische Bürgerinitiative (EBI) „End the Cage Age“ zu unterschreiben. Zusammen mit Menschen wie Dir fordern wir das Ende der Käfighaltung – damit die schrecklichen Bedingungen, unter denen Kälber gehalten werden, endlich der Vergangenheit angehören.

Die Zahl von einer Million Unterschriften haben wir bereits überschritten. Doch um eine erfolgreiche EBI zu gewährleisten und uns das Recht auf eine öffentliche Anhörung im Europäischen Parlament zu sichern, brauchen wir GÜLTIGE Unterschriften.

Das bedeutet, dass Deine Stimme für die leidenden Tiere gerade jetzt wichtiger ist als jemals zuvor.

Nicht alle Unterschriften werden als gültig gewertet werden. Deshalb muss diese EBI in den noch verbleibenden knapp zwei Monaten mindestens 1,3 Millionen Unterschriften erreichen (besser noch 1,5 Millionen, um auf der sicheren Seite zu sein). Ansonsten könnte die Kampagne – und unser Einsatz für diese Kälber – scheitern.

Wir brauchen Deine Hilfe, damit die EBI ein Erfolg wird – und damit die Stimme der Tiere auf EU-Ebene gehört wird.

Sich für sogenannte “Nutz”tiere einzusetzen ist einfach und erfordert nur wenige Sekunden.  Falls Du bereits unterschrieben hast (Danke!), bitte auch Deine Freunde, dasselbe zu tun und teile die Initiative in den sozialen Medien.

Ich weiß, dass irgendwann der Tag kommen wird, an dem wir in die Geschichte zurückblicken – angewidert von dem, was damals erlaubt war. Doch um diesen Tag wahr werden zu lassen, muss jede_r von uns die Stimme erheben und das eigene Konsumverhalten überdenken. Zusammen können wir etwas verändern!

Danke. Deine Melanie und dein Team von ANIMALS UNITED e.V.
Für Tierrechte. Denn Mitleid ist zu wenig!



Melli

Melli

Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt, der andere packt sie an und handelt. (Dante Alighieri)
Melli

Sag was dazu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht