Termine

Du bist hier: Home » Termine
Lade Veranstaltungen

Vertrauen oder Angst? Hundeerziehung von Cesar Millan – Mahnwache

25. April 2018 | 17:00 - 20:30 Uhr | Bremen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Von „Flüstern“ keine Spur – gelungenes Hundetraining ist geprägt von Kommunikation und Verständnis zwischen Tier und Trainer_in. Cesar Millan scheint wohl anderer Meinung zu sein. Bei ihm werden u.a. tierschutzwidrige Elektroschock- und Würgehalsbänder verwendet; die Tiere am Halsband gewürgt, bis ihnen die Luft wegbleibt. Cesar Millan – kaum jemand, der diesen Namen nicht schon einmal gehört hat. Cesar Millan – ein “charismatischer” Mann mit großem Bizeps und weißen Zähnen. Wenn es um Problem-Hunde geht, dann greift der Hundetrainer durch. Seine Strategien bestehen dabei aus ständigen Maßregelungen und Bestrafungen, die zu dauerhaftem Stress, Frustration und auffälligem Verhalten bei seinen “Schützlingen” führen können. Die Hunde lernen dadurch, dass Menschen unberechenbar und potenziell gefährlich sind. Gift für ein gesundes Verhältnis zwischen Hund und Mensch, das jegliches Vertrauen zerstört. Die Tiere gehorchen schließlich, weil sie schlichtweg Angst vor ihrem Peiniger haben.

Um Passant_innen über Dressurmethoden Cesar Millans aufzuklären, werden wir eine Mahnwache abhalten. Mit Videos und Berichten werden wir zeigen, wie Hundeerziehung nicht aussehen und wie sie richtig ablaufen sollte.

Falls ihr Interesse habt, aktiv mitzuwirken, die Leute zu informieren, zu flyern oder euch selbst informieren wollt, meldet euch hier in der Veranstaltung oder kommt vorbei! Wir freuen uns über jeden Besuch und jegliche Unterstützung!

WANN?
Mittwoch, 25.4.18, 17:00 – 20:30 Uhr

WO?
Vor der ÖVB-Arena am Klangbogen, Findorffstraße, 28215 Bremen

Euer Team von
ANIMALS UNITED – Für Tierrechte. Denn Mitleid ist zu wenig!

Details

Datum: 25. April 2018
Uhrzeit: 17:00 - 20:30 Uhr
Kategorie:

Veranstaltungsort

Ort: Bremen, ÖVB-Arena
Adresse: Halle 7, Findorffstraße
28215 Bremen
Bremen
Deutschland

Veranstalter

Veranstalter: Aktionsgruppe BREMEN