Tierleidfrei genießen: Blitz-Apfelkuchen

Heute heißt es wieder “Mahlzeit ohne Qualzeit”. Das bedeutet, wir präsentieren euch Blogbeiträge mit Rezepten zu veganen Schlemmereien, für die keine Tiere leiden oder sterben mussten. Diesmal mit einem Blitz-Apfelkuchen. Wer noch schnell einen Kuchen für heute oder morgen braucht, ist mit diesem super simplen Apfelkuchen gut beraten. Mit einer saftigen Füllung und leckeren Streuseln ist er der perfekte Kuchen für jeden Anlass.

Zutaten

Für den Teig:

  • 525 g Mehl
  • 150 g kristallines Süßungsmittel
  • 225 g vegane Margarine
  • 3/4 Tl Salz Gewürze, wie beispielsweise Zimt, Muskat, Vanille, Zitronen oder Orangenöl, Kardamom, Piment etc. (Die Menge richtet sich nach persönlichem Geschmack, hier wurden 1 Tl Zimt und ca. 1/2 Tl Muskat verwendet)

Füllung:

  • bis zu 2 kg entkernte, kleingeschnittene Äpfel
  • 1 El Zitronensaft
  • 1-2 EL Mehl oder gemahlene Nüsse
  • 1 Handvoll Rosinen oder andere Trockenfrüchte
  • Gewürze, wie beispielsweise Zimt, Vanille oder der Abrieb einer Zitrone
    Oder
  • 8 -10 große Äpfel (entkernt und kleingeschnitten)
  • 1 großes Glas Apfelkompott

Zubereitung

Zuerst den Backofen auf 180°C vorheizen. Danach alle Zutaten für den Teig zu einem krümeligen Teig vermischen. 2/3 des Teiges auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und mit der Hand einigermaßen gleichmäßig festdrücken. Anschließend die Zutaten für die Füllung vermengen und gleichmäßig auf dem Boden verteilen. Die restlichen Streusel ( also die übrigen 1/3 des Teiges) über den Kuchen geben. Nun das Blech in den vorgeheizten Backofen und auf mittlerer Schiene bei Ober-Unterhitze ca. 65 Min backen. Tipp: Wer gerne viele Streusel auf dem Kuchen hat, erhöht einfach die Teigmenge.

 

Guten Appetit und bis zum nächsten Ma(h)l!

Jedes Jahr werden über 60 Milliarden sogenannter „Nutz“tiere getötet, um sie zu verzehren. Hinzu kommen Milliarden Fische und andere Meeresbewohner_innen. Die meisten dieser Tiere finden einen grausamen Tod nach einer kurzen und meist qualvollen Existenz – denn ein Leben ist es nicht. Dabei steht längst fest, dass der Konsum tierischer Produkte Tier, Mensch und Natur schadet. Knapp 100 Tiere rettet jährlich, wer sich für eine vegane Ernährung entscheidet. Jede_r hat die Wahl – jeden Tag am Supermarktregal! Probiert rein pflanzliche (vegane) Lebensmittel – für Tier, Mensch, Natur und euch! Informiert euch & andere!



Celine

Celine

I will change the world today, I don't care what the people say, There's a brighter day to come, Cause I'm a rebell I kill the devil (Lyrics: Change today Interpret: Patrice)
Celine


Sag was dazu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht