Tierleidfrei genießen: KicherEi

Heute heißt es wieder “Mahlzeit ohne Qualzeit”. Das bedeutet, wir präsentieren euch Blogbeiträge mit Rezepten zu veganen Schlemmereien, für die keine Tiere leiden oder sterben mussten. Diesmal mit einem leckeren KicherEi, welches eine prima Alternative zum Rührei ist, gut schmeckt und schnell zubereitet ist.

Zutaten

  • 1/3 Tasse Kichererbsenmehl
  • 2/3 Tasse Pflanzenmilch ungesüßt
  • 1/4 Tl Salz
  • etwas Pfeffer
  • 200g Seidentofu
  • 1/4 Tl Kurkuma
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1/4 Tl Weinsteinbackpulver
  • 3 getr. Tomaten in Öl
  • 1/4 Tl Kala Namak (für den Eigeschmack)
  • 2 El Öl
  • Optional: 1 Hanfriegel von Wheaty

Zubereitung

Kichererbsenmehl, Pflanzenmilch, Salz, Kurkuma pürieren. Schnittlauch waschen und klein schneiden. Die Tomaten abtropfen lassen und ebenfalls klein schneiden. 1 El Öl in einer mittleren Pfanne erhitzen und die KicherEi-Masse hineingeben. Bei mittlerer Hitze 1-2 Minuten braten bis die Masse anfängt zu stocken. Wenn die Oberfläche anfängt trocken zu werden, das Ei auf ein Brett geben und kurz auskühlen lassen. Optional: den klein geschnittenen Hanfriegel anbraten. In der Zwischenzeit den Seidentofu mit dem restlichen Öl in der Pfanne 3 Min. anbraten. Das KicherEi in mundgerechte Stücke teilen und zu dem angebratenen Seidentofu in die Pfanne geben. Die Tomaten und den Schnittlauch drüber streuen und mit Pfeffer und Kala Namak abschmecken. Dazu frisches Brot mit Salat. Im Prinzip kann man da noch jegliches Gemüse dazu geben. In dem Fall war es eine klein geschnippelte Karotte.

Guten Appetit und bis zum nächsten Ma(h)l!

Jedes Jahr werden über 60 Milliarden sogenannter „Nutz“tiere getötet, um sie zu verzehren. Hinzu kommen Milliarden Fische und andere Meeresbewohner_innen. Die meisten dieser Tiere finden einen grausamen Tod nach einer kurzen und meist qualvollen Existenz – denn ein Leben ist es nicht. Dabei steht längst fest, dass der Konsum tierischer Produkte Tier, Mensch und Natur schadet. Knapp 100 Tiere rettet jährlich, wer sich für eine vegane Ernährung entscheidet. Jede_r hat die Wahl – jeden Tag am Supermarktregal! Probiert rein pflanzliche (vegane) Lebensmittel – für Tier, Mensch, Natur und euch! Informiert euch & andere!



Celine

Celine

I will change the world today, I don't care what the people say, There's a brighter day to come, Cause I'm a rebell I kill the devil (Lyrics: Change today Interpret: Patrice)
Celine

Sag was dazu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht