Tierleidfrei genießen: Schoko-Bananenbrot

Dieses Wochenende stellen wir euch wieder unter dem Motto „Mahlzeit ohne Qualzeit“ ein Rezept für ein superleckeres Rezept vor, für das keine Tiere leiden oder sterben mussten. Wie wäre es mal mit einem Schoko-Bananenbrot, das unglaublich lecker schmeckt und in nur wenigen Schritten ganz einfach zubereitet werden kann?

Zutaten:

  • 4 reife Bananen
  • 150 ml Sojamilch
  • 3 EL Rapsöl
  • 200 g Mehl
  • 100 g Haferflocken
  • 70 g Zucker
  • 3 EL Kakao
  • 1,5 TL Backpulver
  • Handvoll gehackte Walnüsse
  • großzügige Prise Zimt
  • Prise Salz

Zubereitung:

Die Bananen schälen, mit einer Gabel zerdrücken und mit Sojamilch und Rapsöl vermischen. Dann Mehl, Haferflocken, Zucker, Kakao, Backpulver, Walnüsse, Salz und Zimt vermengen. Die Bananen-Milch-Öl-Mischung zugeben und alles zu einem homogenen Teig verrühren. Eine Kastenform mit Backpapier auslegen und den Teig hinein füllen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C (Umluft) ca. 50 min backen.

Tipp: Statt des Kakaos könnt ihr auch etwas gemahlene Vanille oder mehr Zimt zugeben. Auch könnt ihr variieren, indem ihr einen Teil des Mehls durch gemahlene Nüsse ersetzt oder Schokostückchen unterrührt.

Guten Appetit und bis zum nächsten Ma(h)l!


Jedes Jahr werden über 60 Milliarden sogenannter „Nutz“tiere getötet, um sie zu verzehren. Hinzu kommen Milliarden Fische und andere Meeresbewohner_innen. Die meisten dieser Tiere finden einen grausamen Tod nach einer kurzen und meist qualvollen Existenz – denn ein Leben ist es nicht. Dabei steht längst fest, dass der Konsum tierischer Produkte Tier, Mensch und Natur schadet. Knapp 100 Tiere rettet jährlich, wer sich für eine vegane Ernährung entscheidet. Jede_r hat die Wahl – jeden Tag am Supermarktregal! Probiert rein pflanzliche (vegane) Lebensmittel – für Tier, Mensch, Natur und euch! Informiert euch & andere!



Melli

Melli

Sei eine Stimme und kein Echo! (unbekannt)
Melli

Letzte Artikel von Melli (Alle anzeigen)

Sag was dazu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht