Tierleidfrei genießen: Schoko-Crossies

Heute heißt es wieder “Mahlzeit ohne Qualzeit”. Das bedeutet, wir präsentieren euch Blogbeiträge mit Rezepten zu veganen Schlemmereien. Diesmal gibt es aus der Reihe “Vegan im Chiemgau” einen schokoladigen Seelenflüsterer, der eure Laune schnell hebt: Schoko-Crossies – einfach und schnell gebacken. Lasst es euch schmecken!

Zutaten

400g Kuvertüre
50g Kokosfett
200g Cornflakes

Zubereitung

Kuvertüre und Kokosfett in einem Wasserbad langsam schmelzen (nicht über 40 Grad Celsius) lassen. Die Cornflakes in eine große Schüssel füllen und mit der Schokolade übergießen. Danach mit 2 Teelöffeln Häufchen auf Pergamentpapier setzen und trocknen lassen (ca. 2 Stunden). Sind sie abgekühlt, kann der Schmaus beginnen!

Tipp:
Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt statt der Cornflakes können auch Haferflocken, Rosinen oder Nüsse verwendet werden. 

 

Guten Appetit und bis zum nächsten Ma(h)l!

Jedes Jahr werden über 60 Milliarden sogenannter „Nutz“tiere getötet, um sie zu verzehren. Hinzu kommen Milliarden Fische und andere Meeresbewohner_innen. Die meisten dieser Tiere finden einen grausamen Tod nach einer kurzen und meist qualvollen Existenz – denn ein Leben ist es nicht. Dabei steht längst fest, dass der Konsum tierischer Produkte Tier, Mensch und Natur schadet. Knapp 100 Tiere rettet jährlich, wer sich für eine vegane Ernährung entscheidet. Jede_r hat die Wahl – jeden Tag am Supermarktregal! Probiert rein pflanzliche (vegane) Lebensmittel – für Tier, Mensch, Natur und euch! Informiert euch & andere!



Celine

Celine

I will change the world today, I don't care what the people say, There's a brighter day to come, Cause I'm a rebell I kill the devil (Lyrics: Change today Interpret: Patrice)
Celine

Sag was dazu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht