Tierleidfrei genießen: Spinat-Salat To Go

Wenn es mal wieder schnell gehen muss, euch das Fastfood aber langsam zum Hals raushängt, dann ist dieser Spinat-Salat To Go genau das Richtige für euch! Er lässt sich ganz einfach variieren, hält euch fit von Kopf bis Fuß und ist in nur fünf Minuten zubereitet!

Zutaten

  • 1 Schuss Olivenöl
  • 1 Schuss Apfelessig naturtrüb
  • etwas Tomatenmark
  • etwas Senf
  • 1 Schuss Wasser
  • 1 Spritzer Zitrone
  • 1 Schalotte
  • 2 große Tomaten
  • 1/2 Dose Mais
  • 2-3 große Hände frischer Spinat
  • 1 EL Leinsamen

Zubereitung:

Olivenöl, Apfelessig, Tomatenmark, Senf, Wasser und Zitrone verrühren, Schalotte und Tomaten kleinschneiden. Dann den Mais zugeben, Spinatblätter waschen, schneiden, hinzufügen und zum Schluss ggf. ein paar Leinsamen darüber streuen. Ich bereite den Spinat-Salat meist Abends direkt in der Box vor, stelle ihn über Nacht im Kühlschrank kalt und genieße ihn am nächsten Tag. Dabei solltet ihr die Spinatblätter in der Box zum Schluss hinzugeben, da die Blätter über Nacht ansonsten matschig werden.

 

Guten Appetit und bis zum nächsten Ma(h)l!

Jedes Jahr werden über 60 Milliarden sogenannter „Nutz“tiere getötet, um sie zu verzehren. Hinzu kommen Milliarden Fische und andere Meeresbewohner_innen. Die meisten dieser Tiere finden einen grausamen Tod nach einer kurzen und meist qualvollen Existenz – denn ein Leben ist es nicht. Dabei steht längst fest, dass der Konsum tierischer Produkte Tier, Mensch und Natur schadet. Knapp 100 Tiere rettet jährlich, wer sich für eine vegane Ernährung entscheidet. Jede_r hat die Wahl – jeden Tag am Supermarktregal! Probiert rein pflanzliche (vegane) Lebensmittel – für Tier, Mensch, Natur und euch! Informiert euch & andere!



Steffi

Steffi

What you allow is what will continue.
Steffi

Sag was dazu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht