Unser Infobrief 2017 ist raus!
Liebe Mitglieder, Unterstützer_innen und Freund_innen,

unglaubliche Monate liegen hinter uns, die vor allem im Zeichen unseres Kampfes für einen tierfreien Zirkus standen! So demonstrierten wir in München mit über 600 Menschen in Deutschlands bisher größter Demo für einen Zirkus ohne Tiere und feierten zum einjährigen Jubiläum unserer spektakulären Befreiung des letzten Zirkusbären Deutschlands. Denn Braunbär Ben darf nun für immer frei sein, der Zirkus lässt ihn ziehen – ein bombastischer Erfolg. Hierzu besuchten wir Ben im Bärenpark und gaben etliche Interviews. Nun starten wir mit unserer brandneuen Kampagnen-Webpage für einen tierfreien Zirkus voll durch. Der Zirkus mit Tieren kann sich warm anziehen, wir haben Fahrt aufgenommen!

Wir von ANIMALS UNITED sind der Meinung, dass nicht nur Wildtiere in Zirkussen leiden, sondern, dass jedes Tier – egal zu welcher Art es gehört – in Würde und in Freiheit leben sollte. Viel mehr sprechen wir uns für menschliche Akrobatik, Kunst und Clownerie – echte Unterhaltung von Menschen für Menschen – aus. Wir sagen JA zum Zirkus, aber OHNE Tiere und Ausbeutung!

Um endlich ein Gesetz in der Bundesregierung zu erwirken, werden wir jede Möglichkeit nutzen, um auf das Leid der Tiere aufmerksam zu machen. Für unsere brandaktuelle Kampagne #CircusOHNE haben wir extra eine Webpage erstellt – eine Seite, die ein Portal sein soll, auf dem sich jede_r über das Leid der Tiere im Zirkus, tierleidfreie Unterhaltungsangebote, Möglichkeiten, für Tiere aktiv zu werden sowie alles Weitere rund um einen tierfreien Zirkus informieren kann.

Neben diesem Schwerpunktthema der letzten Monate werden unsere anderen Themenbereiche nicht vernachlässigt. Wir klärten abermals im TV über das unermessliche Leid hinter Pelz auf und entlarvten Echtpelz. In Nördlingen intensivierten wir unsere Anstrengungen, um ein Verbot von Ponykarussells auf den stadteigenen Volksfesten zu erwirken. Unsere Aktionsgruppen protestierten und klärten etliche Male bundesweit zu den verschiedensten Themen – von Ernährung und Bekleidung über Forschung und Unterhaltung hinzu tierischen Mitbewohner_innen – zigtausende Menschen auf und wurden nicht müde, immer wieder daran zu erinnern, dass Tiere Lebewesen mit Gefühlen und Bedürfnissen sind.

Dies alles und vieles Weitere wäre ohne eure Unterstützung nicht möglich gewesen! Von Herzen ein großes Dankeschön an euch, dass ihr uns euer Vertrauen schenkt und wir mit eurer Stimme und eurer Spende nachhaltige Tierrechtsprojekte verwirklichen können.

Im Namen der Tiere: Danke, dass ihr an an unserer Seite steht! Für Tierrechte. Denn Mitleid ist zu wenig!

Herzliche Grüße vom gesamten Vorstand & Team

 Infobrief April 2017

Infobrief April 2017

Klickt auf das Bild und lest unseren aktuellen Infobrief!

Als Mitglieder erhaltet ihr unseren Infobrief sowie unser Vereinsmagazin kostenfrei in Druckform zugeschickt. Sie informieren euch zu verschiedenen Themen über und Neuigkeiten zu Tierrechten, über unsere Arbeit, Projekte, Kampagnen und Aktionen! Gebt uns eure Stimme, werdet Mitglied und erhaltet unsere regelmäßigen Infobriefe und das Vereinsmagazin frei Haus!



AU Team

AU Team

Für Tierrechte. Denn Mitleid ist zu wenig!
AU Team

Sag was dazu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht