Unterhaltung

Du bist hier: Home » Worum es geht » Unterhaltung

Tiere als Entertainer?

Auch im 21. Jahrhundert werden Tiere noch zur Belustigung des Menschen ausgebeutet – von Zirkus  und Zoo über Aquarien, Ponykarussells, Pferderennen, Tier- und TV-Shows bis hin zu Jagd, Sportangeln, Stierkampf und Rodeo. In allen möglichen Bereichen werden Tiere gegen ihren Willen in Gefangenschaft gehalten und nicht selten unter Einsatz von beinharter Dressur und Gewalt zu oft abnormalem Verhalten gezwungen.

Immer mehr Menschen verweigern Veranstaltungen, die sich Tieren als Entertainer bedienen. Zu viele verteidigen den Missbrauch der Tiere jedoch mit Kunst, Kultur und Tradition. Dabei vergessen sie, dass sich der Mensch stets weiterentwickelt hat und es so wunderbare Alternativen gibt, wo keine Tiere benötigt werden. Eine lebenslange Inhaftierung, Leid und Tod sind niemals mit Vergnügen, Unterhaltung und Profit zu rechtfertigen. Das gilt für den Menschen wie für alle anderen Tiere.

Tiere sind Lebewesen mit Gefühlen und Bedürfnissen, denen in Zirkus, Zoo & Co. niemals auch nur annähernd nachgekommen werden kann. Tiere sind keine Sportgeräte, keine Maschinen, keine Lachnummern und keine Zielscheiben. Tiere lassen sich am besten in freier Wildbahn in ihrem natürlichen Verhalten und Lebensraum aus respektvoller Distanz bestaunen. Gitter, Peitsche, Beton und Gewehr verzerren dieses Bild.

Kauft keine Eintrittskarten für Vorstellungen mit Tieren! Wählt tierfreie Unterhaltung, schließlich geht es ja vorrangig darum, gemeinsam Zeit mit euren Lieben zu verbringen! Informiert euch und andere!

Aktuelle Blogbeiträge


Aus den Augen, aus dem Sinn – Von der Kunst des Verdrängens

Aus den Augen, aus dem Sinn – Von der Kunst des Verdrängens

Immer wieder passiert es mir, dass Menschen am Infostand, bei Aktionen oder auch beim gemütlichen Zusammensitzen zu mir sagen, dass sie sich mit all den schlimmen Bildern von Tieren in Mastanlagen und Schlachthöfen nicht befassen...


Leid im Ponykarussell – TUE WAS!

Leid im Ponykarussell – TUE WAS!

Habt ihr auf dem Volksfest eurer Stadt auch ein Ponykarussell stehen? Schönes Wort, nicht? Das Geschehen dahinter ist leider nicht so schön für die Tiere. Glitzernd aufgemalte und blinkende Fantasiewelten auf den Rondellen oder Kassiererkästen,...


Stierkampf – ein fairer „Kampf“?

Stierkampf – ein fairer „Kampf“?

40.000 Stiere werden jährlich beim Stierkampf grausam getötet – trotzdem spricht kaum jemand darüber. Vor Kurzem hatte sich der Spieß einmal umgedreht, in Spanien ereignete sich etwas, das dort seit 1985 nicht mehr vorgekommen war:...

Weitere Themen

 Ernährung

Ernährung

 Bekleidung

Bekleidung

 Forschung

Forschung

 ″Haustiere″

″Haustiere″