WHAT A WEEK: Aktiv für “Haus”tiere!

In der vergangenen Woche ist wieder einiges passiert: Mit unserem Projekt “Tierschutz macht Spaß” haben wir einen Kreativabend veranstaltet und auf der Hamburger Altonale klärten wir mit einem Infostand über Tierrechte auf! Wir werden niemals leise sein: Für die kommenden Wochen sind weitere spannende Kreativaktionen und Proteste geplant! Seid gespannt und lest selbst!

15.6.18: Kreativabend auf Nachflohmarkt

Am 15.06.18 von 18.00-22.00 Uhr waren unsere Tierschutzlehrerinnen auf dem Ottobrunner Nachtflohmarkt geladen, um mit Kindern und Jugendlichen über das Thema Haustierhaltung zu informieren und neugierige Fragen zu beantworten.
Kaum hatten wir aufgebaut, waren wir bis zum Ende damit beschäftigt ein Haustierquiz mit dem wissbegierigen, schlauen und empathischen Nachwuchs durchzuführen. Erstaunlich fanden wir die doch sehr überlegten und systemkritischen Sichtweisen der Kinder. Diese konnten einfach und logisch konkretisieren welche Bedürfnisse Tiere haben, was alles bei der Anschaffung eines Tieres zu bedenken ist und dass man Tiere besser adoptiert anstatt welche bei Ebay oder Züchtern zu kaufen. Wir würden gar sagen, dass es einer unserer schönsten Infostände bisher war und die junge Zielgruppe eine ganz dankbare und aufgeschlossene ist. Ihr intuitives Wissen um die Bedarfe unserer Mitgeschöpfe hat uns schwer beeindruckt. Ein weiterer Grund Tierschutzpädagogik bereits in vorschulischen und schulischen Bildungseinrichtungen als festen Bestandteil zu etablieren. Das Interesse der Kinder an Tieren und Tierschutzthemen ist immens hoch und zieht sich durch alle Altersgruppen hindurch.

16.6.18: Infostand über Tierrechte auf der Altonale

Auch beim diesjährigen Straßenfest Altonale waren wir trotz Wind und Wetter wieder dabei. Mit einem Infostand klärten wir über Tierrechtsthemen (dieses Mal vorrangig zu “Haus”tieren) neugierige Besucher_innen auf. Das Straßenfest lief unter dem Motto “Buntes Altona”, die Stände waren also vielfältig gemischt – was schön war, da wir eine große Masse erreichen konnten. Mit dabei war unser “Tierschutz”-Quiz, mit dem wir alle Interessierten, darunter viele Familien, über die Umstände der Massentierhaltung informieren konnten. Natürlich winkten hier auch einige Preise wie vegane Süßigkeiten, Spielzeug, Kosmetik, Gutscheine und vieles mehr. Außerdem bekamen Interessierte an unserem Stand die Möglichkeit vegane, selbst gebackene Muffins und Kekse zu kosten. Die Rezepte gab es dann gleich zum Mitnehmen dazu. Viele Besucher_innen zeigten sich sehr interessiert an unseren Tierrechtsthemen und ließen sich erklären, wie sie selbst in diesem Bereich aktiv werden können – eine wunderbare Aktion, bei der wir eine Menge Menschen zum Nachdenken anregen konnten!

 

Kommende Aktionen zum Vormerken

Sonntag, 24.6.18: Vegane Sonnwendfeier (AG CHIEMGAU)
Wo: In 83236 Übersee, genauer Treffpunkt wird nach Anmeldung via ag-chiemgau@animalsunited.de bekanntgegeben!
Wann: Sonntag, 24.06.18, ab 15 Uhr
Was: Auf Wunsch und Anregung aus unserer lokalen Aktionsgruppe möchten wir am Sonntag, den 24.06.18, eine vegane Sonnwendfeier am Chiemsee veranstalten. Es wird ein veganes Mitbringbuffett geben, zu dem jede_r etwas Selbstgemachtes beisteuert. Grillmöglichkeit ist vorhanden, veganes Grillzeug dazu bitte selbst mitbringen. Ebenso Geschirr und Besteck. Um Müll zu vermeiden, bitten wir darum, keine Einwegartikel zu verwenden sowie unnötig Eingepacktes. Wir kümmern uns um die Getränke (Alkoholfreies Bier und Limo; andersartiges bitte selbst mitbringen), welche gegen einen kleinen Unkostenbeitrag bei uns erworben werden können, sowie um einen Grill. Außerdem wird für ein bisschen Musik gesorgt. Bei Einbruch der Dunkelheit wird es ein kleines Lagerfeuer geben.

Samstag, 30.6.18: ALLgäu VEGAN! Tierleidfreies Straßenfest! (AG KEMPTEN)
Wo: August-Fischer-Platz, 87435 Kempten (Allgäu)
Wann: 10:00 – 19:00 Uhr
Was: Wir organisieren am 30.6.18 unser zweites veganes Straßenfest “ALLgäu VEGAN” im Allgäu in der Kemptener Innenstadt! Mehrere Tierschutz-/Tierrechtsorganisationen sind mit am Start. Für kulinarischen Gaumenschmaus werden Dini von der NaturKostbar Mindelheim und Franzi vom barfood in Kaufbeuren mit einem Essensstand voll kleiner Leckereien sorgen! Desweiteren wird es eine kleine Bühne mit spannenden Vorträgen geben, welche in Pausen für eine Mahnwache genutzt wird. Es soll eine sehr kreative Veranstaltung mit vielen kleinen Aktionen werden. Sie lädt dazu ein, sich mit Veganismus zu beschäftigen und Verschiedenes rund ums Thema VEGAN auszuprobieren.

Sonntag, 1.7.18: Kükenschreddern? Nein, danke! – Infostand (AG DONAU-RIES)
Wo: Marktplatz, Schloßstraße 38, 86732 Oettingen
Wann: 10:00 -17:00 Uhr
Was: Welche Vergangenheit steckt hinter dem Frühstücksei, der Hollondaise-Soße oder dem Stück Kuchen? Jährlich 50 Millionen getötete männliche Küken, Leben von Hennen auf engstem Raum und letztendlich die qualvolle Schlachtung. Unsere vermeintlich aufgeklärte Gesellschaft betrachtet es im 21. Jahrhundert immer noch als legitim, Tiere lediglich zum persönlichen “Genuss”, ihre gesamte Existenz zu quälen und zu töten. Um über die Intensivtierhaltung und dem gerade im Bau befindlichen Legehennenbetrieb in der Umgebung aufzuklären sowie den Menschen die vegane Lebensweise näher zu bringen, werden wir mit einem Infostand auf dem Oettinger Sommermarkt vertreten sein sowie Rede & Antwort über Tierrechtsthemen stehen!

Sonntag, 15.7.18: Veganes Sommerfest (AG MÜNCHEN)
Wo: Luitpoldpark, 80804 München – genauer Treffpunkt wird hier noch bekanntgegeben!
Wann: Sonntag, 15.07.18 von 16:00 bis 21:00 Uhr
Was: Auf Wunsch und Anregung aus unserer lokalen Aktionsgruppe möchten wir am Sonntag, den 15.07.18, ein “AG München – Sommerfest” im Luitpoldpark veranstalten. Es soll ein tolles veganes Mitbringbuffet geben, für das jede_r seinen_ihren Teil beisteuert. Am besten schreibt ihr in die Veranstaltung wer was mitbringt, damit sich nichts doppelt. Wir kümmern uns um die Getränke (wie Bier, Radler, Spezi, Saft & Co), welche gegen einen kleinen Unkostenbeitrag bei uns erworben werden können Außerdem wird für ein bisschen Musik gesorgt.

Samstag, 21.7.18: OBEN OHNE goes Tierrechte! (AG MÜNCHEN)
Wo: Königsplatz, 80333 München
Wann: 13:00 – 22:00 Uhr
Was: am Samstag, den 21.07.2018, wird es auf dem Königsplatz in München laut: Das OBEN OHNE Open Air geht in die 20. Runde und wartet mit einigen tollen Acts auf euch. Mit dabei: Wir, mit unserem Infostand und dem altbewährten Hingucker, der “Human Meat”-Aktion, um auf das unsägliche Leid hinter Fleisch & Co. aufmerksam zu machen.

Samstag, 15.9.18: Animal Rights Activism in Mexico – Vortrag (AG MÜNCHEN)
Wo: Jiz München, Sendlinger Straße 7, 80331 München
Wann: Samstag/Saturday, 15.09.18, 18:30 Uhr
Was: Am 15.09.18 habt ihr die Möglichkeit einen Vortrag zum Tierrechtsaktivismus in Mexiko von Gerardo/Wotko Tristan, einem ambitionierten Aktivisten und Gründer der mexikanischen Tierrechtsorganisation FaunAcción anzuhören. Wo gibt es Parallelen und Unterschiede zu unserer hiesigen Tierrechtsarbeit? Im Anschluss habt ihr die Möglichkeit euch auszutauschen & zu vernetzen, sowohl unter dem Publikum, als auch mit dem Vortragenden. Wir können von unserem gegenseitigen Wissen nur profitieren. Nutzt die Möglichkeit internationale Bande für Tierrechte zu schließen, nehmt Freunde, Familie und Interessierte mit! Der Vortrag wird auf Englisch gehalten. Der Eintritt ist kostenlos – jede Spende hilft uns unsere Tierrechtsarbeit umsetzen!



AU Team

AU Team

Für Tierrechte. Denn Mitleid ist zu wenig!
AU Team

Sag was dazu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht