WHAT A WEEK: Für einen tierfreien Zirkus in Kempten, München und Bremen!

In der vergangenen Woche fokussierten wir auf verschiedenste Weise unsere Bemühungen auf unsere CircusOHNE-Kampagne. Für die kommenden Wochen sind spannende Kreativaktionen und Proteste geplant! Seid gespannt und lest selbst!

Freitag, 17.8., Samstag, 18.8., Sonntag, 19.8.: Mahnwachen vor Circus Voyage

Vergangenes Wochenende demonstrierten wir vor Circus Voyage, der über 80 Tiere mit sich führt, darunter Giraffen, Elefanten, Zebras, Pferde, Kamele und ein Flusspferd – Tiere, die im Zirkus keinen Spaß haben, sondern teils unter Einsatz von psychischer wie physischer Gewalt zu Kunststücken genötigt werden. Wir machten friedlich aber klar unseren Standpunkt deutlich: Tiere gehören nicht in die Manege!

Samstag, 18.8.18: Kreative Flyeraktion für tierfreien Zirkus

Vergangenen Samstag haben wir fleißig in der Münchner Innenstadt geflyert, um Menschen über die Tierausbeutung im Zirkus aufzuklären. Die Blicke der Passant_innen konnten wir mit unseren als Dompteur und Tiger kostümierten Aktiven auf uns ziehen und einige konstruktive Gespräche führen. Viele Menschen stimmten unserem Standpunkt zu – ein klares Zeichen: Zirkus mit Tieren ist von einem großen Teil unserer Gesellschaft nicht mehr erwünscht. Zirkus JA, aber OHNE Tiere!

Sonntag, 19.8.18: Infostand beim Papageienschutz-Centrum Bremen

Vergangenen Sonntag waren wir mit einem Infostand Tag der offenen Tür des Papageienschutz-Centrums Bremen dabei. Dieser Verein widmet sich der Aufklärung über die Privat”haltung” von Papageien, welche kaum “artgerecht” möglich ist und bietet geretteten Tieren die Möglichkeit in großen Flughallen zu leben. Mit den an Tierschutz interessierten Besucher_innen konnten wir anregende und aufschlussreiche Gespräche über Tierrechte sowie über unsere CircusOHNE-Kampagne für einen tierfreien Zirkus führen. Ein sehr gelungener Tag!

Kommende Aktionen zum Vormerken

Freitag, 31.8.18: Kennenlern- & Aktiventreffen AG HAMBURG
Wo: Café Katzentempel, Kleiner Schäferkamp 24, 20357 Hamburg
Wann: 18:00 – 20:00 Uhr
Was: Ihr wollt euch für die Rechte der Tiere stark machen? Und das gemeinsam mit anderen aus eurer Gegend? Dann kommt vorbei bei unserem monatlichen Kennenlern- & Aktiventreffen, zu welchem wir euch hiermit herzlich einladen!

Samstag, 1.9.18: ANIMALS UNITED goes 1. Fränkischer Tierschutztag (AG DONAU-RIES)
Wo: Lorenzer Platz, 90402 Nürnberg
Wann: 10:30 bis 17:00 Uhr
Was: Am 1.9.18 findet in Nürnberg der 1. Fränkische Tierschutztag, mit Spenden- und Bücherflohmarkt sowie vielen Infoständen, statt. Dort werden wir mit einem Stand über Tierrechtsthemen vertreten sein und zeigen, dass Tierschutz nicht weit genug geht und wieso es Tierrechte braucht.

Freitag, 7.9.18: Kennenlern- & Aktiventreffen (AG MÜNCHEN)
Wo: Haus der Jugendarbeit / 1. Stock, Rupprechtstraße 29, 80636 München
Wann: 18:30 – 20:00 Uhr
Was: Ihr wollt euch für die Rechte der Tiere stark machen? Und das gemeinsam mit anderen aus eurer Gegend? Dann kommt vorbei bei unserem monatlichen Kennenlern- & Aktiventreffen, zu welchem wir euch hiermit herzlich einladen!

Samstag, 8.9. & Sonntag, 9.9.: ANIMALS UNITED goes Streetlife Festival (AG MÜNCHEN)
Wo: Leopoldstraße, 80804 München
Wann: Samstag, 8.9.18, von 16:00 bis 21:00 Uhr sowie Sonntag, 6.5.18, von 11:00 bis 20:00 Uhr
Was: Von Samstag, den 8.9.18., bis Sonntag, den 9.9.18, findet in München auf der Leopoldstraße das beliebte Streetlife Festival statt, bei welchem wir an beiden Tagen die neugierigen Festivalbesucher_innen über Tierrechte informieren werden!

Freitag, 14.9.18: Latin Dance für Tierrechte (AG MÜNCHEN)
Wo: Jiz München, Sendlinger Straße 7, 80331 München
Wann: 18:30 Uhr
Was: Ihr mögt lateinamerikanischen Tanz? Ihr seid für Tierrechte und wollt diese Bewegung unterstützen? Dann kommt vorbei und lernt Cumbia, Merengue und Salsa. Gerardo Tristan, ein Tierrechtsaktivist und Tanzlehrer wird uns zeigen, wie zu südamerikanischen und karibischen Klängen getanzt wird! Wir werden die Grundschritte und -prinzipien der beiden Tanzformen lernen. Wir haben nur begrenzt Platz, deshalb meldet euch so schnell wie möglich an!

Samstag, 15.9.18: Building Bridges – Straßenfest für eine bessere Welt (AG MÜNCHEN)
Wo: Petuelpark, über dem Petueltunnel, 80804 München
Wann: 10:00 – 23:00 Uhr
Was: Unser Strassenfest bringt altruistische Strömungen in der Gesellschaft zusammen. Unser Ziel ist es Brücken zu bauen und Zusammenhänge aufzuzeigen. Wir verknüpfen Tierrechte, Menschenrechte und Umweltschutz.
Gemeinsam möchten wir Euch informieren, motivieren und unterhalten. In diesen – in leider vieler Hinsicht – schwierigen Zeiten setzen wir ein positives Zeichen: WIR ALLE können etwas ändern! Freut Euch auf ein buntes Programm mit Bands wie Dollars for Deadbeats, Rancors und Fronteras Dispersas, leckeres Essen, Vorträgen, Infoständen, Kinderprogramm, Yoga und einer Schnitzeljagd, mit der ihr auf Entdeckungsreise gehen könnt.

Samstag, 15.9.18: Animal Rights Activism in Mexico – Vortrag (AG MÜNCHEN)
Wo: Building Bridges Straßenfest, Petuelpark, 80804 München
Wann: Samstag/Saturday, 15.09.18, 15:00 Uhr
Was: Am 15.09.18 habt ihr die Möglichkeit einen Vortrag zum Tierrechtsaktivismus in Mexiko von Gerardo/Wotko Tristan, einem ambitionierten Aktivisten und Gründer der mexikanischen Tierrechtsorganisation FaunAcción anzuhören. Wo gibt es Parallelen und Unterschiede zu unserer hiesigen Tierrechtsarbeit? Im Anschluss habt ihr die Möglichkeit euch auszutauschen & zu vernetzen, sowohl unter dem Publikum, als auch mit dem Vortragenden. Wir können von unserem gegenseitigen Wissen nur profitieren. Nutzt die Möglichkeit internationale Bande für Tierrechte zu schließen, nehmt Freunde, Familie und Interessierte mit! Der Vortrag wird auf Englisch gehalten. Der Eintritt ist kostenlos – jede Spende hilft uns unsere Tierrechtsarbeit umsetzen!

Sonntag, 7.10.18: Sei ein Pelzdetektiv! Infostand “Tierschutz macht Spaß”
Wo: Juki-Festival, Atelierstraße 10, 81671 München
Wann: 11:00 – 17:00 Uhr
Was: Kommt uns besuchen auf dem Kinder- und Jugendfestival am Ostbahnhof. Unter dem Motto „Sei ein Pelzdetektiv!“ kannst du bei uns am Stand von Tierschutz macht Spaß auf Entdeckungsreise gehen. „Woran erkenne ich echten Pelz? Und von welchem Tier stammt er? Lass uns zusammen erkunden, wo sich überall echter Pelz verstecken kann und was das für die Tiere bedeutet.



AU Team

AU Team

Für Tierrechte. Denn Mitleid ist zu wenig!
AU Team

Sag was dazu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht