WHAT A WEEK: Heldenmarkt, CircusOHNE & mehr!

Am Wochenende waren wir mit einem Infostand auf der Nachhaltigkeitsmesse Heldenmarkt vertreten und klärten über Pelz sowie über die Notwendigkeit von Tierrechten auf. Wir demonstrierten für einen tierfreien Zirkus und klärten über das barbarische Kükenschreddern auf. Wir werden niemals leise sein: Für die kommenden Wochen sind weitere spannende Kreativaktionen und Proteste geplant! Seid gespannt und lest selbst!

Samstag, 17.3.18 & Sonntag, 18.3.18: Infostand und Vortrag auf dem Heldenmarkt!

Viele Menschen mit Bewusstsein für Nachhaltigkeit und Umwelt vergessen nur allzu oft, dass Tierrechte hierfür von essentieller Bedeutung sind – genau deshalb waren auch wir am vergangenen Wochenende bei der Nachhaltigkeitsmesse Heldenmarkt dabei! Interessierte Messebesucher_innen konnten allerhand Fragen zu Tierrechten stellen, unsere Vereinsarbeit kennenlernen, sehen was die Realität hinter Pelz ist und testen, ob sie Echt- von Kunstpelz unterscheiden können. Mit der Frage, wieso Tierschutz nicht nachhaltig ist und stattdessen Tierrechte dringend nötig sind, beschäftigte sich der Vortrag unseres Geschäftsführers Viktor, der große Anfrage und starken Anklang fand. An beiden Messetagen setzten sich zahlreiche Menschen (erstmals) mit Tierrechten auseinander, konnten für die Thematik sensibilisiert werden und verließen mit viel neuem Wissen die Messe. Eine wichtige Mission: Denn Nachhaltigkeit geht nur mit Tierrechten und vice versa!

Samstag, 17.3.18: Demo vor Circus Voyage! #CircusOHNE

Am vergangenen Samstag demonstrierten wir gemeinsam mit ARIWA Chemnitz vor dem Circus Voyage. Mit mehr als 80 Tieren ist Circus Voyage dabei beinahe zehn Monate im Jahr deutschlandweit auf Tour. Mehr als Grund genug tierleidfreie Unterhaltung zu fordern dachten sich auch rund 20 Aktive, die sich trotz der eisigen Temperaturen nicht beirren ließen und der Kälte trotzten. Was sind schon ein paar Stunden in der Kälte gemessen daran, was die Tiere tagtäglich im Zirkus erleben müssen! Gemeinsam haben wir ein Zeichen dafür gesetzt, dass Tiere jeglicher Art nicht in den Zirkus gehören. Zirkus JA, aber OHNE Tiere! Denn Tiere sind keine Entertainer zu unserer Unterhaltung, sondern Lebewesen mit Gefühlen und Bedürfnissen, denen im Zirkus nicht auch nur annähernd nachgekommen werden kann 

Sonntag, 18.3.18: Ostern vegan! Infostand über Eierindustrie!

Das vergangene Wochenende kann gut mit drei Worten zusammengefasst werden: „Es war kalt“. Doch auch Massen an Schnee und -5 Grad konnten unsere tüchtigen Aktiven nicht davon abbringen dennoch die Sachen zu packen und ab 7.30 Uhr morgens auf dem Oettinger Frühjahrsmarkt den Infostand aufzubauen. Nach 13 Uhr wurde es dann glücklicherweise nochmal etwas freundlicher und einige Menschen trauten sich bei diesem Wetter doch noch aus dem Haus. Dieses Mal stand alles unter dem grausamen Thema “Kükenschreddern“. Auf einem Tablet zeigten wir den Besucher_innen Aufnahmen aus der Eier- und Geflügelindustrie – erschreckende Bilder, die leider furchtbare Realität sind. Trotz eisiger Kälte konnten wir zahlreiche sehr konstruktive Gespräche führen.

Jährlich werden 50 Millionen Küken geschreddert, vergast oder erstickt. Frisch geschlüpft wandern die männlichen Küken oft direkt in den Schredder oder werden qualvoll vergast, denn für die Brütereien sind sie schlichtweg nicht gewinnbringend. Die Brüder der Legehennen produzieren bekanntlich keine Eier und zum Mästen wachsen sie nicht schnell genug. Aber auch die wenigsten Mädels in der Eier”produktion” sehen jemals Tageslicht, die meisten dürfen nie frische Luft atmen, vegetieren mit vielen anderen in ihrem eigenen Kot und werden letztendlich brutal ihres Lebens beraubt, wenn sie nicht schon vorher an Erschöpfung oder Verletzungen sterben.

Das alles geschieht nur, um uns unser Frühstücksei auf dem Tisch zu garantieren. Dabei gibt es schon längt ganz tolle, tierleidfreie Alternativen zu Ei, welche wir nebst süßen und herzhaften Muffins auf einem Tisch zum Probieren aufgebaut hatten.

 

Kommende Aktionen zum Vormerken

 

Sonntag, 25.3.18 Zirkus JA, aber OHNE Tiere! (AG ERZGEBIRGE)
Wo: Platz der Völkerfreundschaft, 08067 Zwickau
Wann: 14:00 – 16:00 Uhr
Was: Am Sonntag, den 25.3.18, veranstalten wir unter dem Motto “Tiere gehören nicht in den Zirkus” eine Demonstration für einen tierfreien Zirkus. Anlassgeber ist der Circus Voyage, welcher mit Elefanten, Kamelen, Giraffen, und einem Nilpferd dort gastiert – Tiere, die keine Clowns zu unserer Belustigung sind, sondern Lebewesen mit Gefühlen und Bedürfnissen, die im Zirkus niemals auch nur annähernd erfüllt werden können.

Samstag, 31.3.18: Vorträge, Musik und veganes Essen im Unanbeatbar! (AG ERZGEBIRGE)
Wo: Am Wasserwerk 7c, Schwarzenberg
Wann: 15:00 Uhr – open end
Was: Am Samstag, den 31.03.18, veranstalten wir im Unanbeatbar einen tierleidfreien Nachmittag mit anschließendem Konzert: Vorträge, veganes Essen, gute Musik, ein Flohmarkt und ein Infostand zu unserem Verein sind am Start! Seid dabei! Informiert euch, habt Spaß und lernt neue Leute kennen!

Freitag, 6.4.18: Kennenlern – & Aktiventreffen (AG HAMBURG)
Wo: Limu, Bellealliancestraße 38, 20259 Hamburg
Wann: 18:00 – 20:00 Uhr
Was: Ihr wollt euch für die Rechte der Tiere stark machen? Und das gemeinsam mit anderen aus eurer Gegend? Dann kommt vorbei bei unserem monatlichen Kennenlern- & Aktiventreffen, zu welchem wir euch hiermit herzlich einladen!

Samstag, 7.4.18: Zschopauer Frühling goes Tierrechte (AG ERZGEBIRGE)
Wo: Ludwig-Würkert-Straße, 09405 Zschopau
Wann: 14:00 – 20:00 Uhr
Was: Am Samstag, den 7.4.18 werden wir mit einem Infostand auf dem 2. Zschopauer Frühling vertreten sein. Wir stehen euch Rede & Antwort zu allen Tierrechtsthemen und haben allerlei Infomaterial, vegane Leckereien, Kinderschminken und eine Menge gute Laune mit im Gepäck! Einfach und lecker ist eine vegane Ernährung möglich – das beste: Sie erspart Tierleid!

Samstag, 7.4.18: Kennenlern- & Aktiventreffen (AG BREMEN)
Wo: Radieschen, Buntentorsteinweg 29, 28201 Bremen
Wann: 16:00 bis ca. 18:30 Uhr
Was: Ihr wollt euch für die Rechte der Tiere stark machen? Und das gemeinsam mit anderen aus eurer Gegend? Dann kommt vorbei bei unserem monatlichen Kennenlern- & Aktiventreffen, zu welchem wir euch hiermit herzlich einladen!

Freitag, 13.4.18: Kennenlern- & Aktiventreffen (AG MÜNCHEN)
Wo: Haus der Jugendarbeit / 1. Stock, Rupprechtstraße 29, 80636 München
Wann: 18:30 – 20:00 Uhr
Was: Ihr wollt euch für die Rechte der Tiere stark machen? Und das gemeinsam mit anderen aus eurer Gegend? Dann kommt vorbei bei unserem monatlichen Kennenlern- & Aktiventreffen, zu welchem wir euch hiermit herzlich einladen!

Samstag, 14.4.18: Tauben: Die Ratten der Lüfte? Infostand (AG MÜNCHEN)
Wo: Richard-Strauss-Brunnen, Neuhauser Straße 8, 80331 München
Wann: 13:00 – 17:00 Uhr
Was: Um die Bevölkerung über die Wahrheit über Tauben, ihr Leid und wie jede_r helfen kann aufzuklären, werden wir am 14.4.18 in der Münchener Innenstadt mit Infostand, Aufklärungs- und Anschauungsmaterial vertreten sein.

Samstag, 21.4.18: Vertrauen oder Angst? Hundeerziehung von Cesar Millan – Infostand (AG BREMEN)
Wo: Hillmannplatz, 28195 Bremen
Wann: 13:00 – 16:00 Uhr
Was: Um Passant_innen über Dressurmethoden Cesar Millans aufzuklären, werden wir mit einem Infostand in Bremen vertreten sein. Mit Videos und Berichten werden wir zeigen, wie Hundeerziehung nicht aussehen und wie sie richtig ablaufen sollte.

Mittwoch, 25.4.18: Vertrauen oder Angst? Hundeerziehung von Cesar Millan – Mahnwache (AG BREMEN)
Wo: Vor der ÖVB-Arena am Klangbogen, Findorffstraße, 28215 Bremen
Wann: 17:00 – 20:30 Uhr
Was: Um Passant_innen über Dressurmethoden Cesar Millans aufzuklären, werden wir eine Mahnwache abhalten. Mit Videos und Berichten werden wir zeigen, wie Hundeerziehung nicht aussehen und wie sie richtig ablaufen sollte.

Samstag, 28.4.18: Tierversuche = Verbrechen an Wehrlosen – Kreativaktion (AG ERZGEBIRGE)
Wo: Innere Plauensche Straße 14, 08056 Zwickau (Vor den Zwickauer Arcaden)
Wann: 10:00 – 14:00 Uhr
Was: Anlässlich des internationalen Tages zur Abschaffung der Tierversuche werden wir in der Zwickauer Innenstadt in Kitteln gekleidet und mit Käfigen ausgestattet auf Tablets Szenen aus Versuchslaboren zeigen. Tierversuche sind kein nötiges Übel, dem wir unseren medizinischen Fortschritt verdanken – ein Irrglaube, denn viele der wichtigsten Errungenschaften im Gesundheitswesen sind Studien an Menschen zuzuschreiben. Tierversuche spielten hierbei keine Rolle. Viele hatten gar negative Auswirkungen, da sie Wissenschaftler fehlleiteten und den medizinischen Fortschritt verzögerten, mit tödlichen Folgen für Mensch und Tier. Hauptkritikpunkt ist die fehlende Übertragbarkeit auf den Menschen. Prominente Beispiele: Contergan und Diabetes. Seit Jahrhunderten wird mit Tieren experimentiert, viele Krankheiten sind jedoch immer noch unheilbar. Zeit, endlich umzudenken!

Freitag, 11.5.18 – Sonntag, 13.5.18: ANIMALS UNITED goes Heim.ART (AG CHIEMGAU)
Wo: Jugendzeltplatz-Chieming, Oberhochstätterstr. 3, 83339 Chieming
Wann: Freitag, den 11.5.18, 16.00 – 00.00 Uhr / Samstag, den 12.5.18, 12.00 – 00.00 Uhr / Sonntag, den 13.5.18, 12.00 – 18.00 Uhr
Was: Vom 11. – 13.5.18 findet in Chieming das Heim.ART – KunstMarktEvent statt. Es handelt sich dabei um ein Event für alle, die gerne kreativ tätig sind, sei es basteln, nähen, malen, singen oder schreiben. Euch erwartet ein buntes Programm mit über 40 verschiedenen Ständen, guter Musik, interessanten Workshops und Kinderprogramm. Zudem besteht die Möglichkeit zur Übernachtung in Zelt oder Tipi. Das richtige Umfeld um Menschen über Tierrechte zu informieren, über die Ausbeutung von Tieren in verschiedensten Bereichen unserer Gesellschaft aufzuklären und aufzuzeigen was jede_r tun kann! Deshalb sind auch wir mit Infomaterial, Berichten und einer Menge guten Laune dabei!

Sonntag, 26.5.18: Vriendly Field – Tierleidfreies Fest! (AG ERZGEBIRGE & AG CHEMNITZ)
Wo: Arthur e.V., Hohe Straße 33, 09112 Chemnitz
Wann: ab 14:00 Uhr
Was: Wir gestalten gemeinsam mit dem Arthur e.V. das 1. „Vriendly Field“! Kinderschminken, Pizza backen, Workshops, Kleider tauschen, Infostände, viele wundervolle Möglichkeiten, tierleidfrei zu schlemmen und warum das ganze? Wofür stehen Tierrechte, wer macht sowas – was kann ich tun? Warum denn gleich vegan und was hat Plastik damit zu tun? Viele Fragen, die in entspannter Atmosphäre beantwortet werden sollen. Viele weitere Organisationen sind dabei und darüberhinaus gibt’s großartige Livemusik! Kommt vorbei und informiert euch! Genießt Musik und Essen, wir freuen uns auf euch!



AU Team

AU Team

Für Tierrechte. Denn Mitleid ist zu wenig!
AU Team

Sag was dazu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht