WHAT A WEEK: Kostenloses Anti-Pelz-Paket und CircusOHNE Demo in Chemnitz!

Auch diese Woche wieder einiges passiert: Unser kostenloses Anti-Pelz-Paket ist wieder für jede_n Aktive_n dringend vonnöten, in Irland und Italien werden Wildtiere in Zoos verboten und in Chemnitz demonstrierten wir für einen tierfreien Zirkus. Für die kommenden Tage und Wochen haben unsere deutschlandweiten Aktionsgruppen darüberhinaus schon wieder etliche spannende Kreativakionen geplant. Seid gespannt und lest selbst!

Klärt Menschen über die blutige Herkunft ihres Pelzkragens auf! Mit unseren Anti-Pelz-Paketen!

Ihr seid geschockt von den vielen Pelzträger_innen, die euch jeden Tag begegnen, wisst jedoch nicht, wie ihr diese am besten aufklären sollt? Ihr würdet gerne selbst Leute informieren, indem ihr z.B. in der Fußgängerzone Flyer verteilt? Ihr wollt z.B. mithilfe auffälliger Buttons auf eurer Kleidung und euren Taschen oder indem ihr mit einem coolen Schirm herumlauft, Leuten ganz klar zeigen, dass Pelz absolut uncool und total unnötig ist? Dann sind unsere neuen Anti-Pelz Pakete genau das Richtige für euch! Es gibt ein kostenfreies sowie ein kostenpflichtiges Anti-Pelz-Paket – nähere Infos dazu findet ihr hier.

Spannende und kreative Aktionen der vergangenen Woche:

Sonntag, 12.11.17 in Chemnitz

Unsere Aktionsgruppen CHEMNITZ und ERZGEBIRGE demonstrierten am vergangenen Sonntag gemeinsam mit über 40 Menschen vor Circus Aeros für tierleidfreie Unterhaltung! Mit vielen Schildern und Transparenten zeigten wir, dass artgerechte Haltung im Zirkus niemals möglich ist. Die Besucher_innen, die zu Fuß unterwegs waren mussten immer an uns vorbei. Währenddessen verteilten zwei Demonstrantinnen fleißig Flyer vor dem Zirkus. Diese wurden vielfach dankbar angenommen! Die Zirkusse wissen: Wir werden nicht aufgeben! Für einen Zirkus OHNE Tiere!

Kommende Aktionen zum Vormerken:

Freitag, 17.11.17: Fleisch ist totes Leben!“ Kreativaktion (AG HAMBURG)
Wo: Rathausmarkt/ Ecke Reesedammbrücke, 20095 Hamburg
Wann: 14:00 -16:00 Uhr
Was: Zwar steigt in der Gesellschaft das Bewusstsein für nachhaltigen Konsum, doch immer noch werden stetig unzählige Tiere für den bloßen „Genuss“ getötet und verzehrt. Auch für das Biofleisch vom „Bauern nebenan“ werden die Tiere nicht in den Tod gestreichelt. Jede Schlachtung, egal ob konventionell oder bio, ist barbarisch und gehört nicht ins 21. Jahrhundert! Um den Menschen die Augen zu öffnen und zu zeigen, dass Fleischkonsum in keinster Weise vertretbar ist, werden wir, die Aktionsgruppe HAMBURG, eine aufsehenerregende Kreativaktion veranstalten.

Samstag, 18.11.17: Wer Pelz trägt, trägt den Tod! Kreativaktion (AG DONAU-RIES)
Wo: Reichsstraße (beim Caritasverband gegenüber der Kirche), 86609 Donauwörth
Wann: 11:00 -13:00 Uhr
Was: Im Rahmen unserer Anti-Pelz-Kampagne Das Label „TOD“ werden wir, die Aktionsgruppe DONAU-RIES, am Samstag, den 18.11.17 eine Kreativaktion in Donauwörth gestalten und inszenieren. Um einen, den „Abfall“ der Pelzindustrie symbolisierenden, Haufen werden wir mit gespendeten Pelzmänteln bekleidet, mit geschminkten Gesichtern und mit Schildern ausgestattet, stehen und den Menschen zeigen: Wer Pelz trägt, trägt den Tod! Infostand und Infomaterial werden zudem vorhanden und Anlass zu informierenden Gesprächen sein.

Samstag, 18.11.17: Kennenlern- und Aktiventreffen (AG NIEDERBAYERN)
Wo: Imbiss „Frau Dunschn“, Ludwigstr. 18 (Eingang zwischen Buchhandel Rupprecht und Egger Apotheke), 94032 Passau
Wann:  ab 16:00 Uhr
Was: Ihr wollt euch für die Rechte der Tiere stark machen? Und das gemeinsam mit anderen aus eurer Gegend? Dann kommt vorbei bei unserem monatlichen Kennenlern- & Aktiventreffen der Aktionsgruppe NIEDERBAYERN, zu welchem wir euch hiermit herzlich einladen!

Mittwoch, 22.11.2017: Vegane Desserts (AG CHIEMGAU)
Wo: Werner-von-Siemens-Mittelschule, Pestalozzistraße 12, Schulküche (K02), 83301 Traunreut
Wann: 18:00 – 21:00 Uhr
Was: Feine Desserts ohne Gelatine, Eier und Sahne? Am Donnerstag, den 22.11.2017, gibt die Leiterin unsere Céline an der Volkshochschule Traunreut einen veganen Kochkurs, in welchem ihr lernen könnt, wie ihr köstliche vegane Desserts ganz einfach selber zaubert! Wir werden ein leichtes Tiramisu (glutenfrei), eine zartschmelzende Mousse au Chocolat (glutenfrei), eine himmlische Crème Brûlée (glutenfrei), einen lockeren Kaierschmarrn, schokoladige, rohvegane Brownies mit Vanilleeis und Schokosauce (glutenfrei) und einen einfachen Grießbrei mit heißen Früchten und Vanillesoße herstellen.

Freitag, 24.11.17: Danke, Roncalli! (AG BREMEN)
Wo: Stadthalle Bremen, Theodor-Heuss-Allee 2, 28209 Bremen
Wann: Freitag, 24.11.17, 12:00 – 20:00 Uhr
Was: Zirkus Roncalli kommt nach Bremen und wird nach der aktuellen Tournee seine Tiervorführungen aus dem Programm nehmen. Zeit für uns, DANKE zu sagen. Seit vielen Jahren streiten wir für einen Zirkus ohne Tiere, organisieren Mahnwachen, informieren und klären die Menschen über das im Zirkus herrschende Tierleid auf. Zirkus Roncalli hat mit seiner Entscheidung einen guten Weg in die Zukunft eingeschlagen – wir wollen das anerkennen und uns bedanken.

Freitag, 1.12.17: Vegane Weihnachtsbäckerei (AG CHIEMGAU)
Wo: Werner-von-Siemens-Mittelschule, Pestalozzistraße 12, Schulküche (K02), 83301 Traunreut
Wann: 17:00 – 21:00 Uhr
Was: Weihnachten ist das Fest der Liebe, der Familie – und der Weihnachtsplätzchen, deren Rezepte oft von Generation zu Generation weitergegeben werden. Für die meisten Menschen kaum vorstellbar, dass Plätzchen auch ohne Eier und Milchprodukte gelingen und ihrer Familie mindestens genauso köstlich schmecken „wie früher“. Wir backen die beliebtesten Weihnachtsplätzchen in der veganen Variante: Vanillekipferl, Ausstecher mit Nougatfüllung, Mandelspekulatius, Engelsaugen, Schoko-Mandelsplitter und noch eine Auswahl weiterer raffinierter Sorten wie Kokosmakronen, Zimtsterne, Marzipan-Nuss-Taler, Kürbis-Lebkuchen und Bratapfelkuchen. Glutenunverträglichkeit bei der Anmeldung bitte angeben. Die Lebensmittelkosten werden mit der Dozentin verrechnet.

Freitag, 1.12.17: Vegane Weihnachtsfeier (AG MÜNCHEN)
Wo: Haus der Jugendarbeit, Rupprechtstraße 29 / 1. Stock, 80636 München
Wann: 18:30 bis 21:00 Uhr (Aufbau ab 17:00 Uhr)
Was: Um einen guten Start in die Adventszeit zu haben, Ideen auszutauschen sowie gemütlich beisammen zu sein, werden wir eine vegane Weihnachtsfeier veranstalten, zu der wir euch herzlich einladen! Für jede_n wird es ein tolles Erlebnis, wenn jede_r vegane Leckereien mitbringt. Wir kümmern uns um die Getränke, welche gegen einen kleinen Unkostenbeitrag bei uns erworben werden können.

Samstag, 2.12.17 – Sonntag, 3.12.17: Adventsmarkt in Seeon goes vegan! (AG CHIEMGAU)
Wo: Adventsmarkt, Gewerbering 4, 83370 Seeon-Seebruck
Wann: Samstag, 2.12.17, 14:00 – 20:00 Uhr, Sonntag, 3.12.17, 11:00- 18:00 Uhr
Was: Weihnachten, das Fest der Liebe, naht. Von dieser Emotion werden nichtmenschliche „Nutz“tiere jedoch kategorisch ausgeschlossen. Nicht umsonst gehört Weihnachten zur Zeit, in der „traditionelle Delikatessen“, wie Gänse und Schweine, in riesigen Mengen verzehrt werden. Unsere Gesellschaft handelt paradox: Im Namen der Nächstenliebe werden Tiere, lediglich zum persönlichen „Genuss“, ihre gesamte Existenz gequält und barbarisch geschlachtet. Offensichtlich sollte sich jede_r fragen: Wer ist eigentlich wirklich mein „Nächster“? Um diese Frage aufzuwerfen, über die Intensivtierhaltung aufzuklären und vor allem um zu zeigen: “vegan ist lecker!” sind wir mit einem Stand auf dem Adventsmarkt in Seeon vertreten. Dort werden wir vegane Köstlichkeiten anbieten: Waffeln, Cupcakes, deftiger Eintopf und weihnachtliches Gebäck! So können die Menschen sehen und schmecken: vegan bedeutet nicht verzichten, sondern genießen!

Freitag, 8.-11.12.17: Schwarzenberger Weihnachtsmarkt goes vegan! (AG ERZGEBIRGE)
Wo: Weihnachtsmarkt, 08340 Schwarzenberg
Was: Weihnachten, das Fest der Liebe, naht. Von dieser Emotion werden nichtmenschliche „Nutz“tiere jedoch kategorisch ausgeschlossen. Nicht umsonst gehört Weihnachten zur Zeit, in der „traditionelle Delikatessen“, wie Gänse und Schweine, in riesigen Mengen verzehrt werden. Unsere Gesellschaft handelt paradox: Im Namen der Nächstenliebe werden Tiere, lediglich zum persönlichen „Genuss“, ihre gesamte Existenz gequält und barbarisch geschlachtet. Offensichtlich sollte sich jede_r fragen: Wer ist eigentlich wirklich mein „Nächster“? Um diese Frage aufzuwerfen, über die Intensivtierhaltung aufzuklären und vor allem um zu zeigen: „vegan ist lecker!“, sind wir mit einem Stand auf dem Schwarzenberger Weihnachtsmarkt vertreten. Dort werden wir vegane Köstlichkeiten anbieten: Stollen und allerhand weihnachtliches Gebäck! So können die Menschen sehen und schmecken: vegan bedeutet nicht verzichten, sondern genießen!

Mittwoch, 13.12.17: Vegane Weihnachtsfeier (AG CHIEMGAU)
Wo: Gorilla, Schaumburgerstr. 15, 83278 Traunstein
Wann: 19:00 bis 21:00 Uhr
Was: Um die Adventszeit zu genießen, das Jahr zum Abschluss zu bringen, nette Gespräche zu führen, Ideen und Konzepte auszutauschen sowie einfach eine schöne gemeinsame Zeit zu haben, laden wir, die AG CHIEMGAU zu unserer Weihnachtsfeier ein!

Samstag, 16.12.17: Zirkus JA, aber OHNE Tiere! (AG BERLIN)
Wo: Landsberger Allee / Schalkauer Str., 13055 Berlin
Was: Am Samstag, den 16.12.17, veranstalten wir, die AG BERLIN mit weiteren Organisationen, unter dem Motto „(Wild-)Tiere gehören nicht in den Zirkus“ eine Demonstration für einen tierfreien Zirkus in Berlin. Anlassgeber ist Circus William, welcher mit Pferden, Tigern und Löwen dort gastiert – Tiere, die keine Clowns zu unserer Belustigung sind, sondern Lebewesen mit Gefühlen und Bedürfnissen, die im Zirkus niemals auch nur annähernd erfüllt werden können. Wir möchten mit unserer Demonstration deutlich machen, dass die Proteste erst enden werden, wenn keine Tiere mehr in Zirkussen zur Show gestellt und/oder gehalten werden. Nehmt euch spontan die Zeit und lasst uns viele sein!



AU Team

AU Team

Für Tierrechte. Denn Mitleid ist zu wenig!
AU Team

Sag was dazu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht