WHAT A WEEK: Von Aktionen zum “Tag des Tigers” bis Tierheimfest

Von einigen Aktionen zum “Tag des Tigers” bis zu einem Infostand auf dem Tierheimfest in Kronach, ist auch diese Woche wieder einiges passiert. Für die kommenden Tage und Wochen haben unsere deutschlandweiten Aktionsgruppen darüber hinaus schon wieder etliche spannende Kreativakionen geplant. Seid gespannt und lest selbst!

Spannende und kreative Aktionen der vergangenen Woche:

Samstag, 29.07.

Unsere Aktionsgruppe HAMBURG veranstaltete zum Tag des Tigers eine Mahnwache direkt vor dem Eingang von Hagenbecker Tierparks. Bildlich dargestellt wurde die Gefangenschaft mithilfe eines Stofftigers in einem Käfig. Als Tiger verkleidete Aktivist_innen konnten über Megaphone, sowohl erwachsenen- als auch kindgerecht, Fakten zu verschiedenen vom Aussterben bedrohten Arten und dem trostlosen Dasein im Zoo vermitteln. Kinder und Erwachsene zeigten sich an der Aktion interessiert, nahmen Flyer mit und einige konnten sogar dazu bewegt werden, umzukehren und tierleidfreie Optionen zu wählen. Wir konnten zahlreiche Menschen erreichen – alles in allem war die Aktion also ein voller Erfolg!

Am selben Tag in Traunstein

Zum Tag des Tigers veranstaltete unsere Aktionsgruppe CHIEMGAU eine Kreativaktion, bei der ein Interview mit einem Tiger inszeniert wurde. Bei dieser dynamischen Präsentationsform erzählte der Tiger von seinem Leben in Gefangenschaft. Den Passant_innen konnten somit die Lebensbedingungen und das Leid der Tiger und weiterer Tiere im Unterhaltungssektor auf interessante und spannende Weise vermittelt werden. Die Aktion fand viel Anklang und wir konnten  gute Gespräche führen.

Sonntag, 30.07.

Am letzten Juli-Sonntag veranstaltete unsere Aktionsgruppe DONAU-RIES einen Infostand auf dem Tierheimfest in Kronach. Es gab ein buntes Programm, von einem Fotowettbewerb über die Präsentation der Arbeit einer Rettungshundestaffel bis hin zur Ersten Hilfe für den Hund. Die vielen hundeinteressierten Besucher_innen empfanden wohl auch unsere Anliegen und unser Infomaterial ansprechend, sodass sich viele Menschen zu uns gesellten und aufschlussreiche Gespräche zustande kamen. Viele Besucher_innen konnten somit über das vergessene und verdrängte Leid derjenigen Tiere aufgeklärt werden, die im klassischen Tierschutz leider viel zu oft gerne ausgespart werden.

Kommende Aktionen zum Vormerken:

Samstag, der 12.08.17: ANIMALS UNITED goes Cup der guten Hoffnung#2 (AG CHEMNITZ)
Wo: Sportplatz der Sportjugend Chemnitz, Dittersdorfers Straße 12, 09120 Chemnitz
Wann: ab 11:00 Uhr
Was: Am Samstag, den 12.08.2017 findet am Sportplatz der Sportjugend Chemnitz der „Cup der guten Hoffnung #2“ statt. Es handelt sich dabei um ein Fußballturnier mit anschließendem Open-Air-Konzert. Zusätzlich soll es Workshopstände geben, an denen verschiedene Aktionen durchgeführt werden können. Wir werden mit einem Infostand über Tierrechtsthemen vertreten sein. Schaut vorbei!

Sonntag, der 20.08.17: Zirkus? JA! Aber OHNE Tiere! (AG CHEMNITZ & AG ERZGEBIRGE)
Wo: Richard-Hartmann-Platz, 09111 Chemnitz
Wann: von 13:00 – 20:00 Uhr
Wo: Am Sonntag, den 20.08.17 veranstalten wir (AG CHEMNITZ & AG ERZGEBIRGE) gemeinsam eine Demonstration für einen tierfreien Zirkus in Chemnitz. Anlassgeber ist Circus Krone, der die Riege der Tierzirkusse anführt. Gold und roter Samt verkaufen Unterdrückung als gehobene Unterhaltung. Mit im Programm: Über 100 Tiere! Darunter Elefanten, Löwen, Pferde, Zebras, Ponys, Ziegen, Lamas, Kamele und ein Nashorn. Zeigen wir Circus Krone, dass die Ausbeutung von fühlenden Lebewesen schon lange nicht mehr ohne Protest hingenommen wird! Nehmt euch spontan die Zeit und lasst uns viele sein, denn was sind schon ein paar Stunden gegen das, was die Tiere täglich durchmachen müssen! Seid dabei! Wir freuen uns auf euch!

Samstag, 12.08.17: Infostand zum Tag des Elefantens (AG DONAU-RIES)
Wo: Hindenburgstrasse (Nähe Rieder Tor), 86609 Donauwörth
Wann: 13:00 – 15:00 Uhr
Was: Am Samstag, den 12.08.17, werden wir eine Kreativaktion zum „Tag des Elefanten“ veranstalten. Zusätzlich zum Infostand wird eine Person im Elefantenkostüm über ein Megaphon seine Geschichte erzählen. Auch in Deutschland werden bekanntermaßen „Zootiere“ sowie „Zirkustiere“ gegen ihren Willen für die Belustigung der Besucher_innen in Gefangenschaft gehalten. Nicht nur Elefanten, sondern auch Tiger, Pferde und viele mehr müssen dieses Schicksal ertragen. Sie fristen ihr Dasein in viel zu engen Gehegen, die zu Verhaltensstörungen, wie z.B. dem ständige hin und herlaufen an der Gehegebegrenzung bei Raubkatzen, führen. Tiere sind Lebewesen mit Gefühlen und Bedürfnissen, denen in Zoo & Co. niemals auch nur annähernd nachgekommen werden kann. Tiere sind keine Lachnummern oder Ausstellungsstücke. #ZooNoGo

Samstag, 19.08.17: Kennenlern- & Aktiventreffen (AG DONAU-RIES)
Wo: Café Samocca, Eisengasse 1, 86720 Nördlingen
Wann: 10:00 – 12:00 Uhr
Was: Ihr wollt euch für die Rechte der Tiere stark machen? Und das gemeinsam mit anderen aus eurer Gegend? Dann kommt vorbei bei unserem monatlichen Kennenlern- & Aktiventreffen, zu welchem wir euch hiermit herzlich einladen! Viele von euch kennen wir nur durch die Vernetzung auf Facebook oder durch ein kurzes Gespräch auf einer Demo, Mahnwache oder an einem Infostand. Manche von euch kennen wir noch garnicht. Bei unseren Treffen in gemütlicher Runde habt ihr die Möglichkeit, uns und unsere Organisation besser kennenzulernen. Es macht einfach Spaß, sich mit Gleichgesinnten zu unterhalten und auszutauschen. Gesprächsstoff gibt es reichlich. Und immer auch einiges Spannendes zu planen!

Samstag, 19.08.17: ANIMALS UNITED Multi-Protest-Tag (AG NIEDERBAYERN)
Wo: Ludwigsplatz und Ludwigsstraße, 94032 Passau
Wann: ab 10:00 Uhr
Was: Am Samstag, den 19.08.2017 veranstaltet unsere AG Niederbayern einen spannenden und informativen Multi-Protest-Tag auf dem Ludwigsplatz und in der Ludwigsstraße in Passau. Tiere werden in vielen Bereichen und auf vielfältigste Art und Weise gequält und getötet. Milliarden Tiere leiden für menschliche Interessen, die auch ohne die Ausbeutung ersterer befriedigt werden könnten. Falls ihr Interesse habt, aktiv mitzuwirken, die Leute zu informieren, oder euch selbst informieren wollt, meldet euch hier in der Veranstaltung oder kommt vorbei! Wir freuen uns über jeden Besuch und jegliche Unterstützung!

Samstag, 19.08.17: ANIMALS UNITED goes Zschopau feiert 725 (AG ERZGEBIRGE)
Wo: Innenstadt, 09405 Zschopau
Wann:  von 12:00 Uhr bis 19:30 Uhr
Was: Am Samstag, den 19.08.17 wird wir mit einem Infostand auf dem 725. Jubiläum der Stadt Zschopau vertreten sein. Zudem werden wir Kinderschminken sowie vegane kulinarische Köstlichkeiten anbieten. Mit unserem Infostand möchten wir über das leider von zu vielen Menschen verdrängte oder vergessene Leid der Tiere informieren und aufklären. Falls ihr Interesse habt, aktiv mitzuwirken, die Leute zu informieren, zu flyern oder euch selbst informieren wollt, meldet euch hier in der Veranstaltung oder kommt vorbei! Wir freuen uns über jeden Besuch und jegliche Unterstützung!

Sonntag, der 20.08.17: Zirkus? JA! Aber OHNE Tiere! (AG CHEMNITZ & ERZGEBIRGE)
Wo: Richard-Hartmann-Platz, 09111 Chemnitz
Wann: von 13:00 – 20:00 Uhr
Was: Am Sonntag, den 20.08.17 veranstalten wir (AG CHEMNITZ & AG ERZGEBIRGE) gemeinsam eine Demonstration für einen tierfreien Zirkus in Chemnitz. Anlassgeber ist Circus Krone, der die Riege der Tierzirkusse anführt. Gold und roter Samt verkaufen Unterdrückung als gehobene Unterhaltung. Mit im Programm: Über 100 Tiere! Darunter Elefanten, Löwen, Pferde, Zebras, Ponys, Ziegen, Lamas, Kamele und ein Nashorn. Lasst uns gemeinsam den Wunsch nach tierleidfreier Unterhaltung kundtun – von Menschen für Menschen! #CircusOHNE

Freitag, den 01.09.17 – Samstag, den 02.09.17: ANIMALS UNITED goes Atomkinder Festival (AG ERZGEBIRGE)
Wo: Unanbeatbar, Am Wasserwerk 7c, 08340 Schwarzenberg
Wann: von 16:00 Uhr – open end
Was: Vom Freitag, den 01.09. bis Samstag, den 02.09.17, findet in Schwarzenberg das „Atomkinder Festival“ statt. Dort werden  viele potentielle Aktivist_innen zwei Tage lang mit veganem Essen und guter Musik versorgt. Wir werden mit einen Infostand vertreten sein. Mit unserem Infostand möchten wir über das leider von zu vielen Menschen verdrängte oder vergessene Leid der Tiere informieren und aufklären. Schaut vorbei!



AU Team

AU Team

Für Tierrechte. Denn Mitleid ist zu wenig!
AU Team

Sag was dazu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht