WHAT A WEEK: Von neuer Promi – Zirkuskampagne bis veganem Kochcoaching

Diese Woche veröffentlichten wir unsere brandeneue Zirkuskampagne – inklusive unseren neuen, aufsehenerregenden Promi-Motiven mit Schauspieler Hannes Jaenicke und „stärkstem Mann Deutschlands“ Patrick Baboumian sowie unserer neuen Webpage, auf der ihr alle Infos zu unserer Promi-Kampage, Tipps und Tricks wie ihr selbst für die Tiere aktiv werden könnt, Blogbeiträge und viele weitere spannende Neuigkeiten und Wissen rund um einen tierfreien Zirkus findet! Zudem fand ein veganes Kochcoaching unserer Aktionsgruppe Chiemgau statt. Für die kommenden Tage und Wochen haben unsere deutschlandweiten Aktionsgruppen darüber hinaus schon wieder etliche spannende Kreativakionen geplant. Seid gespannt!

Brandneue Kampagne für einen tierfreien Zirkus! #CircusOHNE

Diese Woche war es endlich soweit: Unsere brandneue Promi-Kampagne für einen tierfreien Zirkus erblickte das Tageslicht! Mit unseren beiden brandneuen Kampagnenmotiven mit Schauspieler Hannes Jaenicke und dem „stärksten Mann Deutschlands“, Patrick Baboumian, kämpfen wir für die Freiheit aller Tiere, die immer noch in deutschen Zirkussen in Gefangenschaft zu gesundheitsschädlichen und unnatürlichen „Kunststücken“ gezwungen werden! Wir möchten so an die Menschen appellieren, tierleidfreie Unterhaltung zu wählen und ein Bewusstsein dafür schaffen, dass den Bedürfnissen all der Tiere, die in Zirkussen auf engstem Raum ihr Leben fristen müssen, selbst bei größten Bemühungen niemals nachgekommen werden kann. Denn kleine Käfige und winzige Gehege stehen in keinem Verhältnis zu den hunderten Kilometern, die Tiger, Elefanten, Zebras & Co. in Freiheit zur Verfügung stehen. Niemand lebt gerne in Gefangenschaft und kein Tier führt die geforderten „Kunststücke“ freiwillig auf. Unsere klare Botschaft daher: Zirkus JA, aber OHNE Tiere! Hier geht’s zu der brandneuen Homepage unserer Kampagne!

Spannende und kreative Aktionen der vergangenen Woche:

Freitag, 17.3.

Am Freitag, 17.3.17 veranstaltete die Leiterin unserer Aktionsgruppe CHIEMGAU, Céline, an der Volkshochschule Traunreut einen veganen Backkurs unter dem Motto ” Indisches Ostermenü”, in welchem die Teilnehmer_innen lernen konnten, wie sie ein raffiniertes, veganes Ostermenü, bestehend aus zahlreichen leckeren indischen Gerichten, einfach selbst zaubern können – ganz ohne Tierleid!

Gemeinsam tauchten wir am Freitag Abend in die geheimnisvolle Geschmacks-, Duft- und Farbenwelt Indiens ein. 10 Teilnehmer_innen, die z.T. sogar bis aus München angereist waren, fanden sich zum gemütlichen Kochabend ein. Der Kurs begann mit einer Vorstellungsrunde, bei der Céline uns und unsere Arbeit für die Tiere vorstellte, besonders das Tal der Tiere und unsere neue Kampange „CircusOHNE“. Anschließend legten wir gemeinsam los und bereiteten an dem Abend indisches, glutenfreies Naan Brot, Rote-Bete-Raijta, Apfel-Karotten-Chutney von Gaby Gottschling, gebackenes Butternut-Kichererbsen-Curry, knusprigen Kokosnusstofu sowie aromatischen Basmati Vollkornreis mit Gojibeeren und Mandeln zu. Als Dessert gab es Ananassuppe mit Biskuitsternchen und Chai-Cookies, zum trinken Zitrone-Ingwer-Limonade und kräftigen Chaitee. Nach getaner Arbeit verspeisten wir gemeinsam die zubereiteten Leckereien, führten interessante Gespräche und tauschten vegane Kochtipps untereinander aus. Alles in allem war es ein sehr gelungener Abend bei herzlicher Atmosphäre.

Kommende Aktionen zum Vormerken:

Sonntag, 2.4.17: Tierrechte Infostand (AG DONAU-RIES)
Wo: Am Historischen Marktplatz, 86650 Wemding
Wann: 10:30 – 17:00 Uhr
Was: Am Sonntag, den 2.4.17 findet in Wemding der Ostermarkt statt, bei welchem unsere Aktionsgruppe DONAU-RIES mit einem Infostand über Tierrechtsthemen informieren wird. Mit unserem Infostand möchten wir über das leider von zu vielen Menschen verdrängte oder vergessene Leid der Tiere informieren und aufklären. Hierbei möchten wir die Menschen insbesondere dazu anregen, dieses Jahr ein tierleidfreies Osterfest ohne Tierqualprodukte wie Fleisch, Eier und Co. zu feiern.

Sonntag, 2.4.17: Zirkus JA! Aber OHNE Tiere! (AG BREMEN)
Wo: Gerold-Janssen-Straße / Im Mühlenviertel, 28359 Bremen
Wann: 12:30 – 14:15 Uhr
Was: Am Sonntag den 02.04. demonstrieren wir vor dem Zirkus Pfiffikus, welcher zahlreiche Tiere im Gepäck hat – Tiere, die keine Untehaltungssklav_innen sind, sondern Lebewesen mit Gefühlen und Bedürfnissen, die in einem Zirkus niemals auch nur annähernd befriedigt werden können. Zeigen wir dem Zirkus Pfiffikus, dass die Ausbeutung von fühlenden Lebewesen schon lange nicht mehr schweigend und ohne Protest hingenommen wird! Nehmt euch die Zeit und lasst uns viele sein, denn was sind schon ein paar Stunden gegen das, was die Tiere täglich durchmachen müssen! Bitte erscheint zahlreich, bringt Freund_innen und Familie mit, gemeinsam sind wir stark! Jede Fahne, jedes Demoschild mehr setzen ein Zeichen gegen lobbyistische Strukturen, gegen Tierrechtsverletzungen und gegen das Leiden der Tiere im Zirkus!

Samstag, 22.4.17: Forschung JA! Tierversuche NEIN! (AG RHEIN-RUHR)
Wo: Schadowplatz, Düsseldorf
Wann: 11:00 – 17:00 Uhr
Was: Am 22.4.17 ist “Internationaler Tag zur Abschaffung der Tierversuche”. Weltweit gehen Menschen in den Tagen um diesen Tag auf die Straße und protestieren gegen die Ausbeutung von Tieren zu Forschungszwecken. Auch wir von Animals United stehen auf und werden laut gegen Tierversuche. Mit unseren bundesweiten Aktionsgruppen protestieren wir, wie bereits in den vergangenen Jahren, deutschlandweit! Alle 4 Minuten stirbt ein Tier bei Tierversuchen in Düsseldorf! Mit mehreren Tierschutzvereinen und Tierrechtsorganisationen klären wir über Tierversuche auf und wollen die Düsseldorfer Bevölkerung zum Umdenken anregen. Nachgestellte Tierversuche mit Plüschtieren und entsprechende Infotafeln veranschaulichen die Praktiken und die Sinnlosigkeit von Tierversuchen.



AU Team

AU Team

Für Tierrechte. Denn Mitleid ist zu wenig!
AU Team

Sag was dazu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht