WHAT A WEEK: Von stiller Zirkusdemo bis Filmvorführung

Neben einer Filmvorführung ist auch diese Woche wieder einiges passiert. Für die kommenden Tage und Wochen haben unsere deutschlandweiten Aktionsgruppen darüber hinaus schon wieder etliche spannende Kreativakionen geplant. Seid gespannt und lest selbst!

Spannende und kreative Aktionen der vergangenen Woche:

Freitag, 02.06. bis Montag, 05.06.

Jeden Tag des vergangenen Wochenendes stand unsere Aktionsgruppe KEMPTEN mit selbstgebastelten Schildern, Bannern und Plakaten vor der Gastspielstätte des Circus Carl Busch. Dieser führt zahlreiche Tiere mit, welche er in seinem Programm zeigt. Daher hatten wir natürlich auch jede Menge Infomaterial wie Flyer im Gepäck. Mit den Protesten sollte darauf aufmerksam gemacht werden, dass Tiere keine Unterhaltungssklav_innen sind. Sie sind Lebewesen mit Gefühlen und Bedürfnissen, die in einem Zirkus nie auch nur annähernd befriedigt werden können. Zahlreiche Passant_innen konnten durch unsere Anwesenheit zum Nachdenken angeregt und über das Leid der Tiere in Zirkussen informiert werden.

Samstag, 03.06.

Vergangenen Samstag veranstaltete unsere Aktionsgruppe CHIEMGAU einen stillen Zirkusprotest vor Zirkus Krone, welcher über 100 Tiere mitführt! Darunter Elefanten, Löwen, Pferde, Zebras, Ponys, Ziegen, Lamas, Kamele und ein Nashorn. Mit über 70 Teilnehmer_innen stellten wir uns in einer Menschenkette direkt gegenüber der Kasse auf. So mussten alle Zirkusbesucher unweigerlich an unserer Collage aus Sprüchen und Bildern vorbei. Zudem hatten wir natürlich auch unseren „Circus OHNE“-Banner ausgebreitet. Schweigend hielten wir Banner, Schilder und Plakate hoch. Wir zeigten so anhand eines stillen Protests, dass wir erst aufhören zu demonstrieren, wenn keine Tiere mehr in Zirkussen ausgebeutet werden. Dies hatte einen immensen Eindruck bei den Vorbeigehenden hinterlassen. Auch die Bilder, auf welchen Tiere aus dem Zirkus Krone zu sehen waren, hielten wir den Besuchern unübersehbar hin. Sogar ein paar sehr junge Aktive unterstützen uns gemeinsam mit ihrer Mutter. Sie hielten still das selbstgebastelte Plakat in den Händen. Mit unserem Schweigen und den Schildern haben wir viele zum Nachdenken angeregt.

Donnerstag, 08.06.

Am Donnerstag zeigte unsere Aktionsgruppe CHEMNITZ bei VoKü Konkret („Nicht nur essen, auch was wissen“) nach einem schmackhaften veganen Mahl einen Film über Tierrechte und Tierbefreiung. Im Zuge der Filmvorführung stellte sich unsere Aktionsgruppe auch selbst vor. Diese ist in Sachen Tierrechten in Chemnitz aktiv und sucht Leute, die aktiv werden wollen. Viele Interessierte ließen sich auf den Stühlen vor der Leinwand nieder und ließen die Informationen auf sich wirken. Insgesamt war es ein Abend, von dem jede_r der Anwesenden etwas mitnehmen konnte. Seien es nun Informationen über Tierrechte durch die Filmvorführung, neue Perspektiven aus den Diskussionen oder einfach nur ein voller, pflanzlich gesättigter Magen. Es wird bestimmt nicht die letzte Filmvorführung gewesen sein!

 

Kommende Aktionen zum Vormerken:

Samstag, der 10.06.17: ANIMALS UNITED klärt über Streunertiere auf (AG DONAU-RIES)
Wo: Lorenzer Platz1, 90402 Nürnberg
Wann: 10 – 17 Uhr
Was: Gemeinsam mit neun weiteren Tierschutz- und Tierrechtsorganisationen wie „Rüsselheim e.V.“ oder „YesWeCare – wir tun was“ werden wir in der Nürnberger Innenstadt stehen. Wir werden Passant_innen über das Leben und die Problematiken bei Streunertieren aufzuklären und über unsere Arbeit für die Tiere informieren. Kommt vorbei!

Samstag, der 10.06.17: ANIMALS UNITED goes Smash your Attitudes (AG CHEMNITZ)
Wo: Chemnitztalstraße 54, 09114 Chemnitz
Wann: 14 – 23 Uhr
Was: Diesen Samstag findet in Chemnitz das Open Air Festival „Smash your Attitudes 2017“ statt. Dort gibt es Live-Musik, Workshops, einen BMX-MTB-Contest und vieles mehr. Wir werden mit einem Infostand zu Tierrechtsthemen ebenfalls mit von der Partie sein. Wir freuen uns auf euch!

Donnerstag, der 15.06.17: ANIMALS UNITED goes Rock in deine Zukunft (AG CHEMNITZ)
Wo: Neumark, 09111 Chemnitz
Wann: ab 15:00 Uhr
Was: Am 15.06. findet am Chemnitzer Neumarkt das Festival „Rock in deine Zukunft“ statt. Wir werden mit einem Infostand über Tierrechtsthemen vertreten sein. Falls ihr Interesse habt, aktiv mitzuwirken, die Leute oder euch selbst informieren wollt, meldet euch hier in der Veranstaltung oder kommt vorbei! Wir freuen uns über jeden Besuch und jegliche Unterstützung!

Samstag, der 17.06.17: Infostand für Volksfest ohne Ponykarussells (AG DONAU-RIES)
Wo: Kaiserwiese 1, 86720 Nördlingen
Wann: 14 – 20 Uhr
Was: Mit einem Infostand wird unsere AG DONAU-RIES über Tierrechtsthemen informieren. Hierbei wird der Schwerpunkt auf dem Thema Ponykarussell liegen. Wir möchten die Passant_innen auf das Leid von Ponys in Ponykarussells aufmerksam machen. Das weckt euer  Interesse oder ihr möchtet uns gerne dabei helfen? Kommt vorbei!

Sonntag, der 18.06.17: Infostand für Volksfest ohne Ponykarussells (AG DONAU-RIES)
Wo: Kaiserwiese 1, 86720 Nördlingen
Wann: 11 – 18 Uhr
Was: Unsere AG DONAU-RIES lässt nicht locker! Auch am Sonntag wird ANIMALS UNITED mit einem Infostand mit dem Schwerpunkt auf dem Leid von Ponys in Ponykarussells vor Ort sein und Passant_innen informieren. Solltet ihr Samstag schon verplant sein, schaut doch am Sonntag vorbei!



AU Team

AU Team

Für Tierrechte. Denn Mitleid ist zu wenig!
AU Team


Sag was dazu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht